Atelierbüro  

Das Atelierbüro und der Atelierbeauftragte

Das Atelierbüro im kulturwerk des bbk berlin ist die zentrale Anlaufstelle für alle in Berlin lebenden bildenden Künstler*innen auf der Suche nach einem Atelier – unabhängig von einer Verbandszugehörigkeit. Wir beraten bei der Ateliersuche und unterstützen bei der Erhaltung bestehender Ateliers.

In Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und der Gesellschaft für Stadtentwicklung (GSE) erschließt das Atelierbüro als ressortübergreifende Schnittstelle laufend neue Künstler*innen-Arbeitsstätten und berät öffentliche und private Bauherr*innen und die Politik. Hierfür strebt das Büro die enge Zusammenarbeit mit den zuständigen Verwaltungen an, ist aber auch mit gesellschaftlichen und stadtpolitischen Initiativen mit ähnlicher Zielstellung vernetzt.

Der Atelierbeauftragte ist Leiter des Atelierbüros. Das Büro arbeitet unabhängig und ist weder politischen oder Verwaltungs- noch Verbandsinteressen verpflichtet. Verpflichtet ist es allein den gemeinnützigen Zwecken des kulturwerks und insbesondere seiner Aufgabe, die räumliche Infrastruktur für alle in Berlin lebenden bildenden Künstler*innen zu sichern und auszubauen.

Das Büro ist darüber hinaus die Geschäftsstelle des Atelierbeirats, der im Rahmen der Vergabeverfahren für die öffentlich geförderten Ateliers und Atelierwohnungen über alle Vergaben entscheidet und dabei Transparenz und Chancengleichheit gewährleistet.

Atelierhaus 2

Anschrift:

Atelierbüro im kulturwerk des bbk berlin
Köthener Straße 44
10963 Berlin

Öffnungszeiten:

Dienstag : 10.00 bis 13.00 Uhr
Donnerstag: 13.00 bis 16.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Kontakt:

Birgit Nowack
tel 030 230 899-22

Anna Fiegen
tel 030 230 899-23

Lotta Bartoschewski
tel 030 230 899-20

E-Mail: atelierbuero@bbk-kulturwerk.de
fax 030 230 899-19

Atelierbeauftragter:

Dr. Martin Schwegmann
tel 030 230 899-21