News

18.03.2021 | Tag der Druckkunst 2021: Die größte Werkstatt der Welt

Druckwerkstatt im kulturwerk des bbk berlin

Blick in die Druckwerstatt im Kulturwerk des bbk berlin.

Tagesspiegel, 15.03.2021 von Birgit Rieger: Gesiebt, geätzt, geritzt: Die Druckkunst ist eine demokratische Technik. Im digitalen Zeitalter fasziniert sie aufs Neue – besonders auch in Berlin. Berlin ist die Stadt der digitalen Kunst und des Kupferstichs. Das eine schließt das andere nicht aus, ja die Arbeit mit den Daten und die Sehnsucht nach dem Handwerk verstärken sich sogar gegenseitig. Wo

19.02.2021 | rbb InfoRadio: Kulturräume: Wie ist die Lage auf dem Ateliermarkt? Von Barbara Wiegand

Ateliers für Künstler – vor allem bezahlbare – sind schon länger knapp. Haben Corona und die damit verbundenen Beschränkungen die Situation verschärft oder greifen die Hilfsmaßnahmen? Der Atelierbeauftragte, Martin Schwegmann, nimmt deutlich Stellung zur aktuellen Situation der Berliner Künstler*innen.
https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/kultur/202102/16/525…

15.02.2021 | Pressemitteilung des Atelierbüros: Zur Gründung Bündnis Kultur Räume Berlin

Am 15. Februar um 10 Uhr hat sich das neue Bündnis "Kultur Räume Berlin“ und ihre Akteur*innen der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Atelierbüro im Kulturwerk des bbk berlin feiert dieses Jahr sein 30 jähriges Jubiläum. Es entwickelt und vermittelt Ateliers und -wohnungen und berät Künstler*innen der Sparte Bildende Kunst in Atelierfragen. Das Atelierbüro wird im Rahmen des neuen Bündnisses auch

29.01.2021 | rbb24: Berliner Künstlerhaus "Greenhouse" steht vor einem Neuanfang von Sophia Wetzke

Atelierprogramm des Senats verändert die Atmosphäre im Haus: In einige der neu hergerichteten Räume ziehen in den vergangenen Monaten erstmals Kunstschaffende des Berliner Atelierprogramms. Auf mindestens einem Stockwerk des Hauses mietet der Senat Ateliers an und vermittelt sie an professionell arbeitende Künstlerinnen und Künstler weiter. Einen Teil der Mietkosten trägt das Programm, als

14.12.2020 | Erste Draußenstadt-Kunst im Treptower Park

Jens Reinert, Offene Bühne Treptow

Jens Reinert, Offene Bühne Treptow - 15 Minutes of Fame

Die Installation „Offene Bühne Treptow – 15 Minutes of Fame“ des Berliner Künstlers Jens Reinert ist fertig gestellt und findet im Treptower Park rege Aufmerksamkeit.

03.12.2020 | BlueMonday 2020

BlueMonday

Liebe Freundinnen und Freunde der Druckwerkstatt, wir hätten euch gerne, wie jedes Jahr, zum diesjährigen BlueMonday am 14. Dezember eingeladen, wenn da nicht Corona wäre. Es hätte eine Ausstellungseröffnung mit aktuellen Arbeiten aus allen Werkstätten gegeben. Auch für das leibliche Wohl hätten wir gesorgt. Und Musik zum spätabendlichen Tanzen hätte auf keinen Fall gefehlt. Wir sagen trotzdem

23.11.2020 | Highlight in der Stadtmission am Zoo

stadtmission

Ein Highlight stellt ein Faltaltar des Berliner Künstlers Pit Arens dar, der das Ergebnis eines Wettbewerbs “Kunst am Bau” ist, den die Berliner Stadtmission ausgelobt hat. Durchgeführt wurde er von der Abteilung Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt des Bezirksamts in Kooperation mit dem Büro für Kunst im öffentlichen Raum – Kulturwerk des bbk berlin.

02.11.2020 | Aktuelle Hinweise zur weiteren Werkstattnutzung

An die Nutzer*innen von Druck-, Medien- und Bildhauerwerkstatt: Die Druck-, Medien- und Bildhauerwerkstatt sind – mit den bekannten Einschränkungen – weiterhin für alle Nutzer*innen geöffnet. Die derzeitige Verschärfung der Corona-Eindämmungsverordnung betrifft den Betrieb der Werkstätten nicht. Ob es zu weiteren Einschränkungen oder sogar zur Schließung von Teil- oder ganzer Werkstätten kommt

28.10.2020 | Erste Kunst am Bau in der Berliner Schulbauoffensive

Martin Pfahler, Penrose Matrix

Martin Pfahler, Penrose Matrix

Martin Pfahler „Penrose Matrix“ - Die zweiteilige Arbeit des Berliner Künstlers (www.martinpfahler.de) ist seit kurzem vor und in dem Neubau der Integrierten Sekundarschule in Berlin-Mahlsdorf (An der Schule 41-59, 12623 Berlin) zu erleben.

20.10.2020 | rbb24: Linke fordert Teilöffnung des ICC für Kunst und Kultur

Mit Blick auf den fehlenden Raum für Kunstschaffende in Berlin sei die Teilöffnung des riesigen Gebäudes an der Messe auch eine Möglichkeit, den Kreativen der Stadt während der Pandemie zu helfen. Gennburg hat dabei nicht nur die weiten Flure und Säle des ICC im Blick, sondern auch die große Bühne in Saal 1. Eine ähnliche Forderung hatte zuvor bereits der berufsverband bildender künstler*innen

07.10.2020 | Friedensstatue

28.9.2020 Einweihung der Friedensstatue der Künstler*innen Kim Seo-Kyung und Kim Eun-Sung in Berlin Moabit Foto: Ute Müller Tischler

Einweihung der Friedensstatue der Künstler*innen Kim Seo-Kyung und Kim Eun-Sung am 28. September 2020 in Moabit, Ecke Bremer Straße/Birkenstraße

29.09.2020 | Skulptur Mäander von Susanne Specht

Susanne Specht, Mäander

Susanne Specht, Mäander

Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf hat ein neues Kunstwerk im öffentlichen Raum am Südrand der Grünanlage am Bäckerpfuhl zwischen Schragenfeldstraße und Kienbergstraße aufgestellt.

4.09.2020 | Ausstellung Wettbewerbsentwürfe Kunst am Bau 48. Grundschule

Entwurfsausstellung 48. Grundschule

Midissage der Ausstellung der Wettbewerbsentwürfe für die Kunst am Bau der 48. grundschule in Berlin-Mitte, 4.9.2020

Vom 15.08. bis zum 03.09.2020 werden die Wettbewerbsentwürfe des Kunst-am-Bau-Wettbewerbs im Rahmen eines Neubaus für die 48. Grundschule an einem Zaun auf dem Gelände der 48. Grundschule, Chausseestraße 82/ Boyenstr. 1-9, 10551 Berlin als Außenraum-Plakate ausgestellt.

13.08.2020 | HausSteine von Birgit Cauer in der Kita Erlebniswald

Cauer Birgit HausSteine

Birgit Cauer, HausSteine

"HausSteine" von Birgit Cauer markieren den Eingang der neuen Kita "Erlebniswald" im Volkspark Jungfernheide. Mit ihrem Projekt hatte die Künstlerin den Wettbewerb für Kunst am Bau 2019 gewonnen. Die HausSteine entstanden in der Bildhauerwerkstatt, Kulturwerk des bbk berlin GmbH.

15.06.2020 | Kunst im Treptower Park: Himmlische Rose von Felix Stumpf

Felix Stumpf, Himmlische Rose

Ab sofort ist im Rosengarten des Treptower Parks (nahe Fontäne, Puschkinallee) das diesjährige temporäre Kunstprojekt zu sehen und räumlich zu erleben. Am Dienstag, den 16.6.2020 um 18 Uhr wird der Künstler Felix Stumpf vor Ort sein. Seit 2014 knüpft das Bezirksamt Treptow-Köpenick, Fachbereich Kultur, mit temporären Kunstprojekten an die Ausstellungsfolge „Plastik und Blumen“ (1957-1988) im

Corona-Öffnungszeiten der Druckwerkstatt seit Mai 2020

Druckwerkstatt im Kunstquatier Bethanien

Ab 19. Mai 2020 ist die Druckwerkstatt bis auf weiteres mit eingeschränkten Öffnungszeiten wieder für die Künstler*innen geöffnet. Hygiene- und Abstandsregeln sind zu beachten. Terminvergaben sind unter den aktuellen Bedingungen zum Teil kompliziert. Alte Termine müssen teilweise abgesagt bzw. neu angefragt werden, da das zeitliche Angebot und die Arbeitsplätze reduziert sind, um die

Corona-Öffnungszeiten der Bildhauerwerkstatt seit Mai 2020

Die Werkstatt wird mit Einschränkungen am 25. Mai 2020 wieder öffnen. Die tägliche Arbeitszeit wird bis auf weiteres auf 4 Stunden begrenzt. Der Platz kann für max. einen Monat am Stück angemietet werden. Die Abstandsreglungen bedingen eine Reduzierung der vorhandenen Arbeitsplätze. Eine vorherige Anmeldung bei der/dem jeweiligen Werkstattleiter*in ist Pflicht!

Corona-Öffnungszeiten der Medienwerkstatt seit Mai 2020

Medienwerkstatt Corona Wiedereröffnung

Die Öffnungszeiten sind bis auf weiteres begrenzt: Di, Mi und Fr: 10 - 17 Uhr, im Greenscreen Studio auch nach Vereinbarung. Es gelten alle Corona-Regeln: Mund- und Nasenschutz (Maskenpflicht), Abstand Halten und Handhygiene. Maximal 4 Personen insgesamt in der Werkstatt.

Erster digitaler Kunst am Bau Wettbewerb erfolgreich durchgeführt!

PM | 07.04.2020 | Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen des Landes Berlin zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie und der Unmöglichkeit Sitzungen abzuhalten, entwickelte das Büro für Kunst im öffentlichen Raum einen ersten Leitfaden zur digitalen Durchführung von Wettbewerben für Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum.

Wettbewerbsrekord 2019 für Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum

PM | 17.01.2020 | 2019 hat das Büro mit großer Anstrengung und Freude seinen bisherigen Arbeitshöhepunkt erreicht und damit 47 Wettbewerbe für Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum begleitet. Das ist der absolute Rekord seit Existenz des Büros.