Kalender

reden zuhören denken machen

Vorstand 2022 (vl: Raul Walch, Birgit Cauer, Frauke Boggasch, Sylbee Kim, Zoë Claire Miller, Markues und  Johannes Büttner

Vorstand/Board 2022, vl: Raul Walch, Birgit Cauer, Frauke Boggasch, Sylbee Kim, Zoë Claire Miller, Markues und Johannes Büttner. Foto: © Silke Briel und bbk berlin

Mit "reden zuhören denken machen" bietet der Vorstand ein Forum für Austausch im bbk berlin über Schwerpunkte, an denen wir bereits arbeiten, wie Altersarmut/Grundrente, #metoo, Diversity und das Transformationsbündnis Tempelhof. Wir hören einander zu, denken zusammen nach und kommen miteinander ins Handeln.

Mit „Kultur macht stark“ in die neue Förderphase (2023–2027)

Auf insgesamt drei digitalen Informationsveranstaltungen zur dritten Förderphase des Bundesförderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ informieren alle 27 Programmpartner über ihre Förderkonzepte, Fristen und Projektzeiträume.

Kunst für die Demokratie - Eine Veranstaltung zur Demokratischen Organisation und Mitbestimmung bei Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum

Kunst für die Demokratie

Demokratische Organisation und Mitbestimmung bei Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum | Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der Rolle des Staates bei der Kunstbeauftragung. Sie fragt nach der Verantwortung und Bedeutung der Kunst für Politik und Gesellschaft sowie nach der Mitbestimmung der bildenden Künstler:innen bei Auswahlverfahren am Beispiel des vom Land Berlin entwickelten

K(l)assensturz – Ein Abend über Ausschlüsse und soziale Herkunft im Kulturbetrieb

Diversity Arts Culture und kultur_formen laden in Kooperation mit der Berlinischen Galerie zur Veranstaltung „K(l)assensturz – über soziale Herkunft und Zugänge im Kulturbetrieb“ am 15. Dezember 2022 um 19.00 Uhr in der Berlinischen Galerie ein. Der Eintritt ist frei.