Arbeiten

kulturwerk des bbk berlin

Das kulturwerk des bbk berlin ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft des berufsverbandes bildender künstler*innen berlin und hat zum Ziel, gute Rahmenbedingungen für die künstlerische Produktion zu schaffen. Die Angebote des kulturwerks stehen allen professionellen bildenden Künstler*innen in Berlin zur Verfügung, um unabhängig von Anpassungs- und Kommerzialisierungszwängen und ohne Einschränkungen der künstlerischen Freiheit arbeiten zu können.

News

    Medienwerkstatt: 2G+ für Teams | Schließzeit 13.12.21 - 03.01.22

    Medienwerkstatt Corona Wiedereröffnung

    Für Teams ab 2 Personen gilt in allen Räumen der Medienwerkstatt ab sofort die 2G+ Regel: (Geimpft/Genesen + tagesaktueller Schnelltest). Gleiches gilt für Einführungen und Beratungen, bei denen der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann. Die Medienwerkstatt ist vom 13.12.21 bis einschließlich 03.01.22 geschlossen.

    19.11.2021 | Künstlersozialversicherung: Pandemiebedingte Ausnahmeregelungen gelten auch 2022

    Deutscher Kulturrat Logo

    Der Deutsche Kulturrat berichtet: "Gestern hat der Deutsche Bundestag die pandemiebedingten Ausnahmeregelungen (Unterschreitung des Mindesteinkommens sowie Möglichkeit bis zu 1.300 Euro/Monat (15.600 Euro/Jahr) aus nicht-künstlerischer selbständiger Tätigkeit hinzu zu verdienen) für die Künstlersozialversicherung bis Ende 2022 verlängert."

    15.11.2021 | Pressemitteilung kulturwerk des bbk berlin: kunststadt stadtkunst 68–2021 erschienen

    kunststadt stadtkunst 68 2021

    Die Fachzeitschrift kunststadt/stadtkunst wird jährlich vom Büro für Kunst im öffentlichen Raum im kulturwerk des bbk berlin herausgegeben. Sie informiert über die neuesten Entwicklungen der Kunst im öffentlichen Raum in Berlin und sorgt für Transparenz rund um das staatliche Auftragsgeschehen für Kunst am Bau und Kunst im Stadtraum im Land Berlin und in den Berliner Bezirken.

    08.11.2021 | NEUE FÖRDERRICHTLINIE für das Atelieranmietprogramm

    Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass am 1. November 2021 die neue Förderrichtlinie für das Atelieranmietprogramm in Kraft getreten ist. Die Richtlinie wurde zwischen dem Atelierbüro im kulturwerk des bbk berlin und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa abgestimmt und ersetzt die bisher geltende Richtlinie von 1993.

    29.10.2021 | Pressemitteilung der bbk berlin: Den Koalitionär*innen in Berlin an die Hand gegeben

    Der berufsverband bildender künstler*innen berlin (bbk berlin) fordert die koalierenden Parteien auf, in ihre Verhandlungen, die Künstler*innenförderung weiterzudenken und neue Ziele zu setzen. Es gilt die Vielfalt der künstlerischen Positionen zu erhalten und zu vermehren, professionellen Künstler*innen auch in der Breite kontinuierliches künstlerisches Arbeiten und kontinuierliche künstlerische

    22.10.2021 | Pressemitteilung des bbk berlin: Berlin braucht ein Kulturfördergesetz

    kultur.fördern.gesetz

    Die Initiative für ein Kulturfördergesetz fordert die Verankerung von Kultur im Koalitionsvertrag

    19.10.2021 | Corona-Update #23: Verlängerung der Neustarthilfe Plus

    Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Neustarthilfe Plus für Soloselbständige bis Dezember verlängert. Für den Zeitraum Oktober bis Dezember können Soloselbstständige, deren Umsatz durch Corona weiter eingeschränkt ist, damit zusätzlich bis zu 4.500 Euro Unterstützung erhalten.

    Kalender

      Stimmrechtsübertragung für die Mitgliederversammlung der VG Bild-Kunst bis 01. Dezember

      VG Bild-Kunst Stimmrechtsübertragung 2021

      am 04. Dezember 2021 findet in Bonn die Mitgliederversammlungen der VG Bild-Kunst statt. Der bbk berlin e.V. bittet die Mitglieder der VG Bild-Kunst ihre Stimme an den berufsverband bildender künstler*innen berlin e.V. zu übertragen, um konstruktiv die Interessen bildender Künstler*innen zu vertreten. Die Formulare zur Stimmrechtsübertragung wurden allen Mitgliedern der VG Bild-Kunst Anfang