Arbeiten

kulturwerk des bbk berlin

Das kulturwerk des bbk berlin ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft des berufsverbandes bildender künstler*innen berlin und hat zum Ziel, gute Rahmenbedingungen für die künstlerische Produktion zu schaffen. Die Angebote des kulturwerks stehen allen professionellen bildenden Künstler*innen in Berlin zur Verfügung, um unabhängig von Anpassungs- und Kommerzialisierungszwängen und ohne Einschränkungen der künstlerischen Freiheit arbeiten zu können.

News

    25.05.2022 | Terminvergabe in der Siebdruckwerkstatt - 3. Quartal

    Druckwerkstatt Siebdruck

    Am Mittwoch, 1. Juni 2022 um 9 Uhr startet die Terminvergabe für das nächste Quartal in der Siebdruckwerkstatt. Diesmal werden ab 1. Juni die Termine wieder ausschließlich telefonisch vergeben. Wir möchten lange Wartezeiten und die Bildung von Menschengruppen vermeiden.

    20.06.2022 | NEUSTART KULTUR Programm bis Mitte 2023 verlängert

    Deutscher Kulturrat Logo

    Im Programm stehen 2 Milliarden Euro zur Verfügung. Verantwortlich für die Umsetzung sind Bundeskulturverbände, Bundeskulturfonds, die Kulturstiftung des Bundes und die Kulturstiftung der Länder. Sie haben mit ihrer Expertise die praxisnahen Einzelprogramme entwickelt und setzen sie um.

    19.05.2022 | Tagesaktuelle Weblinks und Aktionen von und für Geflüchtete aus den Kriegsgebieten der Ukraine

    Demonstration am 27.2.2022 Berlin - Die Vielen

    05.05.2022 | Temporäre Schließung in der Bildhauerwerkstatt im Mai

    Bildhauerwerkstatt Stein

    Kurze temporäre Einschränkungen: Die Bildhauerwerkstatt öffent am 09.05. erst ab 14 Uhr, die Steinwerkstatt bleibt am Montag, 23.05. und die gesamte Bildhauerwerkstatt am Dienstag, 24.05. geschlossen. Wir bitten um Verständnis.

    29.04.2022 | Das kulturwerk informiert: DRAUSSENSTADT – Die Plattform für Berliner Stadtkultur im Freien

    DRASSENSTADT

    Findet euer Projekt draußen statt? Dann seid ihr Teil von DRAUSSENSTADT! Tragt eure Veranstaltung schnell und einfach in unser Formular ein und macht sie in unserem Kalender für Besucher*innen stadtweit sichtbar! Einzige Voraussetzung: Eure Kulturveranstaltung findet im Berliner Stadtraum statt.

    Zu den Dokumentationen: Mehr ist mehr! How to VG Bild-Kunst Teil 1+2

    Kalep Tapp arrow

    Mitschnitt: Um einen fairen Anteil von der VG Bild-Kunst zu erhalten, müssen Künstler*innen Meldungen abgeben. Was man wie melden kann und wie das genau geht, erläutert Martin Zellerhoff im zweiten Teil unserer Veranstaltungsreihe Mehr ist mehr ?! zur VG Bild-Kunst.

    19.04.2022 | Solidarität und Unterstützung für geflüchtete Künstler*innen und Kulturshaffenden aus den Kriegsgebieten der Ukraine

    Demonstration am 27.2.2022 Berlin - Die Vielen

    Der bbk berlin und sein kulturwerk bieten geflüchteten Künstler*innen und Kulturschaffenden aus den Kriegsgebieten der Ukraine aktive Hilfe an. Wir stellen unsere Netzwerke und die Infrastruktur insbesondere der Werkstätten zur Verfügung. Unsere Büros und Mitarbeiter*innen werden Orientierungshilfen geben und Vernetzungen mit der lokalen Szene soweit möglich unterstützen. Dazu gehört, dass der bbk

    Kalender

      Koalition Freie Szene FFM: "Kunst und Kommune: wie geht gute Künstler*innen Förderung konkret“

      KFS FFM online Talk

      Die Sprecherinnen der Bildenden Künste der Koalition Freie Szene Frankfurt laden ein zu einer 3-teiligen Gesprächsreihe Kunst und Kommune: Wie geht gute Künstler*innen Förderung konkret? Mit einem Blick auf Best-Practice-Modelle in anderen Städten laden die Sprecherinnen für die Freien Bildenden Künste zu einer mehrteiligen Online-Talk-Reihe ein. Denn um bewilligte Mittel auch an die freie Szene

      11. Kulturpolitischer Bundeskongress: »Die Kunst der Demokratie. Kulturpolitik als Demokratiepolitik«

      Kongress Die Kunst der Demokratie

      Die Kulturpolitische Gesellschaft und die Bundeszentrale für politische Bildung veranstalten in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag den 11. Kulturpolitischen Bundeskongress in Berlin als öffentliches Diskussionsforum kulturpolitisch-gesellschaftlich relevanter Themen für ca. 400 Akteur*innen aus Kulturpolitik, Kulturverwaltung, Kultureinrichtungen, Wissenschaft und Praxis. Zoë Claire Miller

      VG BILD-KUNST: Meldeschluss 2022

      VG Bild-Kunst Logo

      Meldeschluss für die Meldungen des Jahres 2021 ist der 30. Juni 2022. Bitte melden Sie in Ihrem eigenen Interesse rechtzeitig, um Ihre Ansprüche zu sichern. Verspätete Meldungen führen ohne Ausnahme zum Verlust Ihrer Ansprüche. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, Ihre Meldungen abzugeben!