Arbeiten

kulturwerk des bbk berlin

Das kulturwerk des bbk berlin ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft des berufsverbandes bildender künstler*innen berlin und hat zum Ziel, gute Rahmenbedingungen für die künstlerische Produktion zu schaffen. Die Angebote des kulturwerks stehen allen professionellen bildenden Künstler*innen in Berlin zur Verfügung, um unabhängig von Anpassungs- und Kommerzialisierungszwängen und ohne Einschränkungen der künstlerischen Freiheit arbeiten zu können.

News

    Herzliche Einladung zur feierlichen Einweihung des Denkzeichens für Siegfried Translateur!

    Chelsea Leventhal, Ewiger Anklang

    Chelsea Leventhal "Ewiger Anklang"

    Am 11. März 2024 um 15 Uhr wird auf dem Vorplatz Potsdamer Straße / Ecke Pallasstraße das neue Denkzeichen für Siegfried Translateur „Ewiger Anklang“ von Chelsea Leventhal eingeweiht.

    23.02.2024 | Offener Brief Charta Koalition der Freien Szene: Moratorium für die Alte Münze – jetzt!

    Charta Button Koalition der Freien Szene und Logo bbk berlin

    Die Alte Münze, landeseigene Liegenschaft und Ort für Kunst und Kultur, droht mitsamt Steuergeldern in Millionenhöhe in einer intransparenten Entscheidung und unter Umgehung öffentlicher Kontrolle an eine private GmbH vergeben zu werden. Wir fordern ein Moratorium aller Vertragsverhandlungen, bis ein transparenter und öffentlicher Prozess für die Vergabe etabliert ist.

    19.02.2024 | bbk berlin: Brief an die Kulturstaatsministerin Claudia Roth - Honoraruntergrenzen für Kulturförderung

    Offener Brief

    Am 13. Februar veröffentlichte die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien die Pressemitteilung: "Bund führt Honoraruntergrenzen für Kulturförderung ein – Roth: „Kreative Arbeit adäquat vergüten“. Der bbk berlin begrüßt die Entscheidung der Kulturstaatsministerin und wendet sich mit dem Appell, Ausstellungshonoraren in diese Regelung auf Bundesebene miteinzubeziehen, in einem offenen

    06.03.24 Diskussionsveranstaltung - Kunst im Stadtraum für die Bezirke!

    Veranstaltung Bezirke

    Die Kunst im Stadtraum geschieht in den Berliner Bezirken – doch haben die Bezirke keine ausreichenden Mittel dafür!
    Das Büro für Kunst im öffentlichen Raum lädt zu einer kunstpolitischen Diskussion ein.

    07.02.2024 | TAZ: „Ohne Ateliers gibt es keine Kunst“ - Interview mit den Atelierbeauftragten für Berlin

    Seit Januar hat Berlin zwei neue Atelierbeauftragte. Die taz hat mit ihnen und ihrem Vorgänger über die Lage der bildenden Künst­le­rInnen gesprochen. Julia Brodauf und Lennart Siebert sind die beiden neuen Atelierbeauftragten, Martin Schwegmann hatte den Job bis Ende 2023.

    Finissage „35 Jahre Grafikedition“ und Gespräch am 15. März 2024 18 - 21 Uhr

    Ausstellung 12-12-35_Druckwerkstatt im Bethanien

    Den Tag der Druckkunst am 15. März feiern wir mit den beteiligten Künstler*nnen auf der Finissage der Ausstellung mit Viola Bendzko, Carsten Borck, Christoph Damm, Helmut Gutbrod, Claudia Hartwig, Jase Kala, Patrick Kaufmann, Carmen McPherson, Helga Ntephe, Deborah S. Phillips, Matthias Taube und Ila Wingen. Wir freuen uns auf Euch!

    05.02.2024 | Recherchestipendien Bildende Kunst 2024 in Berlin ausgeschrieben

    Die Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vergibt auch im Jahr 2024 Recherchestipendien im Bereich Bildende Kunst für die künstlerische/kuratorische Entwicklung von in Berlin lebenden, professionell arbeitenden Künstlerinnen und Künstler, Kuratorinnen und Kuratoren und künstlerischen oder kuratorischen Gruppen im Bereich der visuellen Künste in Berlin bestimmt, die sich

    Kalender

      Diskussionsveranstaltung - Kunst im Stadtraum für die Bezirke!

      Veranstaltung Bezirke

      Die Kunst im Stadtraum geschieht in den Berliner Bezirken – doch haben die Bezirke keine ausreichenden Mittel dafür!
      Das Büro für Kunst im öffentlichen Raum lädt zu einer kunstpolitischen Diskussion ein.

      Tag der Druckkunst mit Führung und Künstler*innengespräch 18 -21 Uhr: 35 Jahre Grafikedition 12 Monate 12 Originale in Kalenderform

      Motiv: Viola Bendzko, Claudia Hartwig „In fliegenden Flüssen“ Layout Heehyun Jeong 2023

      Motiv: Viola Bendzko, Claudia Hartwig „In fliegenden Flüssen“, Layout Heehyun Jeong 2023

      Zur Finissage, am 15.03.2024, stellen wir mit der Sonderführung „35.Jahre Grafikedition“ das langjährige Druckgrafikprojekt eingehend vor. Dazu erklären einige Künstlerinnen und Künstler an Hand ausgewählten Werke die Drucktechniken im Einzelnen.