Roland Fuhrmann

VENUS VON MINDEN

2008

Höhe 4,5 m, 1,5 t Edelstahl
Johannes Wesling (1598-1649), der Namensgeber des Klinikums gab in Padua das "Syntagma Anatomicum" heraus, ein wegweisendes Anatomielehrbuch. Die barocke Darstellung des Blutkreislaufes wurde 16fach aus Edelstahl geschnitten und im Zentrum verbunden. Ihre bizarre Form läßt sowohl figurative, als auch florale Deutungen zu und transformiert die Synthese aus Anatomie und Botanik in eine abstrakte Skulptur.