KiöR artist archive

Sven Kalden

www.sven-kalden.de

Installation / Objektkunst, Skulptur



Index

Vita

Werdegang

1969 geboren in Kassel
1992- 1994 Besuch der Schule für Gestaltung an der AGS in Basel
1994-1998 Studium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee Freie Kunst/ Bildhauerei, Diplom
1999 Meisterschüler
2004 Lehrauftrag im Lette-Verein, Berlin
seit 2010 Künstlerischer Mitarbeiter im Lehrstuhl für Plastisches Gestalten an der BTU Cottbus

Preise, Auszeichnungen, Einladungen

1999 Meisterschülerstipendium der KHB-Weißensee
2000 Projektförderung Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Daad-Stipendium
2001 1. Preis, eingeladener Wettbewerb Kunst im Gleimtunnel, Berlin
Schloß Plüschow Stipendium
2002 Gewinn des Realisierungswettbewerb U2, 03, Alexanderplatz, Berlin
2004 1. Preis, Kunst am Bau Wettbewerb für das Amtsgericht Brandenburg
2005 Ankauf, Projekt: Rheinpark Duisburg mit _SCAPES- Landschaftsarchitkten
2006 Einladung zum piece of art-Symposium, Ammersbek
2008 Förderung IFA/ Goethe-Institute, Tel Aviv: „29 km/ Restriction on freedom of movement“ , Umm El Fahem-Gallery/ Israel
Einladung Sculpture Quadrennial, Riga
2009 2. Preis, Kunstwettbewerb Sporthalle Forckenbeckstraße, Berlin
2. Preis, Jacob-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Berlin
2012 1. Preis, Kunst und Bau Wettbewerb, Arealgestaltung Neues Gymnasium Wendelstein
„Verbindungen“:Moonwalk

Arbeiten für öffentliche Räume

1997 Vier Vitrinen vor dem HdL, Alexanderplatz mit Ingeborg Lockemann, Berlin (R)
Kreissegmente, Park Klinik Weißensee, Berlin (R)
Privat- Kunst statt Werbung im U-Bahnhof Alexanderplatz, Berlin (K) (R)
Gründung und Organisation (- 2000) der HdL Vitrinenausstellungen mit I. Lockemann, Berlin
1997 Vier Vitrinen vor dem HdL, Alexanderplatz mit Ingeborg Lockemann, Berlin
Kreissegmente, Park Klinik Weißensee, Berlin
Privat- Kunst statt Werbung im U-Bahnhof Alexanderplatz, Berlin
Gründung und Organisation (- 2000) der HdL Vitrinenausstellungen mit I. Lockemann, Berlin
1998 Rauma, Das Treppenhaus, Tagesspiegel-Verlagsgebäude, Berlin
Läufer, Park Klinik Weißensee, Berlin
1999 Null2, Einladung zum Wettbewerb: Kunst am Neubau der Rathausbrücke in Berlin-Mitte (n.R.)
2000 Dots oder das Auge des Beobachters, Einladung zum Wettbewerb: Kunst für den Neubau
des Molekularbiologiegebäudes in Berlin-Buch (n.R.)
2002 Lichthelfer, Kunst im Gleimtunnel, Berlin
2004 Typenoffen, Alexanderplatz U2, 03, NGBK, (K) (R)
In Filmen, Kunst am Bau Wettbewerb für das Amtsgericht Brandenburg (n.R.)
2007 Plattform auf dem Eilbekkanal, Hamburg, Eingeladener Wettbewerbmit Susanne Lorenz (n.R.)
2008 G.A.D.E.U.I.A., eingeladener Wettbewerb, Berlin (n.R.)
2009 Kühler/ Feuersalamander, eingeladener Wettbewerb: Jakob-und Wilhelm-Grimm-Zentrum
der Humboldt-Universität zu Berlin (n.R.)
Krater, Bundesarchiv Berlin, mit: Planorama, Landschaftsarchitekten, Berlin (n.R.)
Blackbox BND, Eingeladener Wettbewerb für den BND Neubau, mit Susanne Lorenz, Berlin (n.R.)
Props, Eingeladener Wettbewerb für den Neubau der Universität Potsdam am Griebnitzsee (n.R.)
mit Susanne Lorenz
2010 Hügeldiagramm, Platz der Stadt Hof, eingeladener Wettbewerb in Zusammenarbeit mit:
Planorama, Landschaftsarchitekten, Berlin (n.R.)
Be Water my friend, mit Susanne Lorenz, Kampnagel Festival, Hamburg (n.R.)
2011 Eingeladener Wettbewerb, Martin Gropius Bau, Berlin (n.R.)
Tor nach Pankow, Eingeladener Wettbewerb, Berlin (n.R.)
2012 Eingeladener Wettbewerb, Arealgestaltung Neues Gymnasium Wendelstein

Einzelausstellungen

2009 Rescue US, Galerie Abel, Berlin
2006 Near East Side Gallery, Galerie Abel, Berlin
2004 Typenoffen, Alexanderplatz U2, 03, NGBK, (K)
2002 Lichthelfer, Gleimtunnel, Berlin
1999 urbs aus rauch, Galerie Meinblau, Berlin
1998 projektiv, Galerie contact c4, Berlin

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

2013 NO-rmalisation, Galerie Nord, Berlin
UN-revisited, Berlin
2011 West End?, Museum on the Seam, Jerusalem, Il (K)
Global Fight Club, Meinblau, Berlin (K)
2010 Total Fucking Darkness, appartement, Berlin
2009 29 km Palestinensiche, israelische und deutsche Künstler, Umm el Fahem Gallery, Il( K)
Vox Populi- Demokratie und Kunst, Kunsträume Burg Eisenhardt, Belzig (K)
Bundesarchiv, Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten, Berlin
2008 Ein Platz, Platz der Vereinten Nationen, Berlin
Sieben Räume, Auf der Freiheit, Schleswig
Kunstinvasion, Berlin
Dictatorship of the majority, Sculpture Quadrennial, Riga/ Lettland (K)
2007 urban transcience, Goethe Institut, Rotterdam
Gruppe, S-For, Galerie Abel, Berlin _ Gutleut 15, Frankfurt/ a.M.
2006 Kulturwochen Nahost, Kiel (K)
piece of art, Hamburg/Ammersbek
2005 Reopening, Meinblau, Berlin
Kunstsalon, Arena, Berlin
Kleinskulpturen, Säulencenter, Berlin
me, myself and i, glue Berlin _ gutleut 15, Frankfurt/a.M.
LII, Capri, Berlin
2004 Landnahme, Galerie Pankow, Berlin
2003 A.G., Schloß Plüschow, Plüschow (K)
Kühlraume, Torstraße 111, Berlin
2002 Junge Kunst, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen (K)
Luftschiffe die nie gebaut wurden, Zeppelinmuseum, Friedrichshafen (K)
HICETNUNC, Villa Manin di Passariano, Italien (K)
2001 Adrift at Stubnitz, Rotterdam, Niederlande
Orientale 1, ACC-Galerie, mit S. Lorenz, Weimar (K)
Ex Maccina - Übe r die Zersetzung der Fotografie, NGBK, Berlin_
Galerie Schüppenhauer, Köln (K)
2000 Dia/Slide/Transparency, NGBK, Kunstamt Kreuzberg, Berlin (K)
Z 2000, Fehrbelliner Höfe, Berlin (K)
wo ist wo, Haus des Lehrers-Foyer, Berlin
1999 Monitoring, Kassler Dokumentarfilm und Videofestival, Kassel
Transmediale, Berlin (K)
1998 Nonlieux, Basel/ Schweiz
Ceterum Censeo, Marstall, Berlin
1997 Stadt am Himmel, Köln
1996 straight section 96 mit A. Bornemann, Alytus/ Litauen.