Günter Ries

Lichtblicke

2008

Dauerhafte Lichtinstallation
Unternehmenssitz der IDEAL-Versicherung Kochstr. 26, 10969 Berlin, am Checkpoint Charlie
Ausführende Firma: Kaiser & Brockmann, Lichttechnik seit 1910

Zu sehen ist die Lichtinstallation von der Dämmerung bis etwa 24Uhr. Die speziell für den Unternehmenssitz der Ideal-Versicherung konzipierte Lichtinstallation verwandelt die Fassade mit handge-fertigten Neonröhren zum Tableau einer einmaligen Lichtsinfonie.
Günter Ries ließ sich bei seinem Entwurf von der Architektur des Gebäudes inspirieren und akzentuiert durch Lichtsetzun-
gen in den Fensterlaibungen die Struktur des Gebäudes.
Der Künstler arbeitet hierbei mit Komplementärkontrasten: Die Skala des Lichtspektrums reicht, vom Checkpoint Charlie aus gesehen, von Violett über Blau zu Grün. Von der Wilhelmstraße kommend erlebt der Betrachter hingegen das warmtonige Spektrum von Gelb bis Rot.
Blickt man frontal auf die lange Fassade ergibt sich der Eindruck eines glühenden Lichtfeldes.
Der Betrachter selbst kann je nach Standpunkt und durch seine eigene Bewegung auf das Gebäude zu und an ihm entlang immer neue Farbakkorde erzeugen.
Das Gebäude ist 65 Meter lang und 30 Meter hoch.
Mit 376 handgefertigten Neonröhren wurde dieser Farbklang erzeugt. Karin Rase