Andrea Böning

Hier entsteht

2019

Linz, Österreich, Baulücke zwischen Graben und Kollegiumsgasse
Blattsilber, ca 680 x 320 cm
realisiert mit afo Architekturforum Oberösterreich, Linz AT

Ein fortlaufendes Projekt im öffentlichen Raum.
Auf der Brache entsteht in den kommenden Monaten ein Neubau, dessen Außenwand nur einen kleinen Abstand zur dieser Wand haben wird. Der entstehende Raum zwischen den Häusern wird mit einer Hohlraumverfüllung aufgefüllt und verschlossen.
Der anachronistisch anmutende Schriftzug ist mit Blattsilber auf die alte poröse Wand des denkmalgeschützten Hauses aufgetragen. Sukzessive wird er während der Bauphase im Zwischenraum verschwinden und schließlich nicht mehr sichtbar sein. So wird die Wand mit ihrer Geschichte und einem wertvollen Zukunftsversprechen vereint und für eine unbestimmte Zeit konserviert. Es ist ein Gedankenspiel, ob und unter welchen Umständen er einmal entdeckt und zugänglich gemacht wird.