KiöR Künstler*innen

Albrecht Fersch

www.albrechtfersch.de

Installation / Objektkunst, Klangkunst, Partizipation, Performance / Aktionskunst

* 1970


Index

Text


Albrecht Fersch ist ein Performance- Aktions- und Installationskünstler, der immer wieder zwischen den einzelnen Disziplinen hin und her wandert und gerne auch mal mit lyrischen oder musikalischen Mitteln sein Unwesen treibt. Das gestern Behauptete kann nächstmorgens schon wieder umgestoßen werden; denn Schönheit entsteht aus einem Wagnis heraus. Bereits Vorhandenes wird neu definiert, Gefundenes wird oft gleichberechtigt verwendet wie eigens Angefertigtes. Dabei sind viele seiner Werke vergängliche Setzungen und existieren nur noch als Dokumentation.
Sein Kunstuniversum ist ein großes Archiv und in dessen Mitte sprudelt unaufhörlich ein Quell skurriler Einfälle, welche die Überschäumung weitertreiben. Trotz des Künstlers häufig wechselnden Gewandes tauchen erkennbar Motive wie Vernetzung, Verbindung, Verdichtung, Identitässtreuung, Chaos und Ordnung immer wieder auf. Beziehungen erschaffen oder aufzeigen, Zusammenhänge verbildlichen, in einem enzyklopädisch gestrickten Spinnennetz das Weben der Welt einfangen - nicht nach Alphabet sondern nach Bedarf geordnet - so lautet seine erklärte Absicht.

Vita

Installation, Klang, Performance, partizipative Projekte, Logorealismus, Malerei, Lyrik

• geb. 1970 in Schweinfurt / Unterfranken
• lebt seit 1995 in Berlin
• 1993-95 Studium an der Akademie der Künste in München
• 2005/06 Weiterbildung im essentiellen Theater
• 2007 Eventgestaltungen “Abend der Sinne“ im Dunkelrestaurant „Nocti Vagus“
• 2008-10 Arbeiten als Eiskünstler bei Alpeniglu und in der White Lounge
• 2008/09 Gestaltungswerkstätten zum Greizer Theaterherbst
• seit 2008 Workshops und Performancekurse mit Erwachsenen / Jugendlichen
• 2010/11 Bühnenbildgestaltungen im Mondstaubtheater Zwickau
• 2013-15 Leitung der Kunstkammer (Einzel- und Gruppenausstellungen)
• seit 2014 Klanginstallationen

Preise / Stipendien / künstlerische Leitungen:
2012 Künstlerischer Leiter des www.SUPERTHEATER.eu
2014 Kunstpreis Östliches Sauerland
2014 Artist in Residence / KulturGut Poggenhagen
2015 Stipendium Künstlerhaus Cered / Ungarn
2015/16 künstlerische Leitung Kunstprojekt Görsdorf
2017 Stipendium Schlossmediale Werdenberg / Schweiz
2017 Stipendium Künstlerdorf Schöppingen
2017 miKrOPROJEKTE-Förderung für www.geopoeten.eu-Projekt / Berlin
2019 Residenzpflicht / Stipendium in modularen Flüchtlingsunterkünften / Berlin
2019 Kunstpreis der Gartenschau Wassertrüdingen
2020 Gelderner Turmstipendium