KiöR Künstler*innen

Ulrich Vogl

www.ulrich-vogl.de

Installation / Objektkunst, Land Art, Lichtinstallation, Skulptur

* 31.07.1973
Bildung: 2004–2003 ¬ MFA Programm › School of Visual Arts › New York // 2002–1999 ¬ Meisterschüler › Universität der Künste › Berlin // 1999–1996 ¬ Akademie der Bildenden Künste › München


Index

Text

Ausgangspunkt meiner Arbeit ist meine Faszination für Alltagsgegenstände und Orte, ihren Geschichten und Stimmungen. Immer sind sie Teil eines spielerischen, experimentellen und konzeptionellen Prozesses, an dessen Ende ein auf das Wesentliche reduziertes Werk steht, während das spielerische Making-of sichtbarer Teil der Arbeit bleibt.
Mein bevorzugtes Ausdrucksfeld sind dabei Installationen, Skulpturen und Wandarbeiten. Manche davon sind beweglich, oft sind sie filmisch oder zeitbasiert, low-tech, einige wenige produzieren Klang. Sie können winzig oder groß, nach innen gerichtet oder raumgreifend sein.
Wenn die Arbeiten funktionieren, sind sie für mich „Erkenntnisgewinnkatalysatoren“.

Vita

Geboren 1973 in Kaufbeuren/Allgäu, lebe und arbeite ich seit 1999 in Berlin, unterbrochen durch längere Auslandsaufenthalte in Florenz, Mailand, Chicago, New York, Dublin, Montpellier, Paris und Tel Aviv.

Außenraumskulpturen
2021 ¬ Mast des Brauchtums › Ostkreuz › permanent › Berlin
2017/16 ¬ Das Rheinrad › Filmmaschine › Rheintorturm › Konstanz
2014 ¬ Mond › ehemals Fußgängerzone, heute Neuwerk › permanent › Konstanz
2014 ¬ Wolkenhaus Kaufbeuren › permanent › Kaufbeuren
2013 ¬ House of Clouds › permanent › Stavanger

Preise › Stipendien › Auswahl
2020 ¬ Cité des Arts Paris › Senatsstipendium › Berlin
2019 ¬ Förderung Einzelkatalog › Stiftung Kunstfonds › Bonn
2014 ¬ Stiftung Kunstfond › Bonn
2012 ¬ Artport Tel Aviv › Residency › Tel Aviv
2012-11 ¬ EHF-Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung › Berlin
2010 ¬ ZVAB-PHÖNIX 2010
2008 ¬ Artists’ Residency Programme › Irish Museum of Modern Art › Dublin
2008 ¬ Viafarini-in-Residence › Fondazione Viafarini › Mailand
2004–03 ¬ DAAD Jahresstipendium › New York
2003 ¬ Kunstförderpreis Kaufbeuren › Kaufbeuren
2003–02 ¬ NaFöG Stipendium des Landes Berlin


Einzelausstellungen
2021 ¬ Soloshow › Kevin Kavanagh › Dublin
2019 ¬ Lesser than the hole (mit Walker Brengel) › Galleri Opdahl › Stavanger
2018 ¬ Christmas Tensions (mit E. Wiedemann) › DHM › Berlin
2017 ¬ the nature of drifting › Kevin Kavanagh › Dublin
2017 ¬ Ulrich Vogl und Yotta Kippe › Villa Köppe › Berlin
2016 ¬ Das Rheinrad › Außenraumskulptur › Rheintorturm › Konstanz
2015 ¬ coming soon › Sox › Berlin
2014 ¬ Camera Obscura › Palinsesti › Essiccatoio Bozzoli › San Vito
2014 ¬ Mond + Faro › Fußgängerzone Konstanz + Neuwerk Kunsthalle › Konstanz
2014 ¬ Wolkenhaus Kaufbeuren › outdoor sculptur › Kaufbeuren
2014 ¬ of clouds and strings › Kevin Kavanagh › Dublin
2013 ¬ Wolkenfilmmaschine › Im Schaufenster › Künstlerhaus Bethanien › Berlin
2013 ¬ House of Clouds › dauerhafte Außenraumskulptur › Stavanger
2012 ¬ do you remember › Artport Gallery › Tel Aviv
2012 ¬ coming down (mit Sarah Burger) › standard/ deluxe › Laussanne
2012 ¬ window / pushpins 21 › Indie Gallery › Tel Aviv
2012 ¬ peindre d´abord une cage › Galerie Opdahl › Berlin
2011 ¬ she brings the rain (with A. Benchamma) › ADN Gallery › Barcelona
2011 ¬ Dunkle Kammer › Kevin Kavanagh › Dublin
2011 ¬ Nordlicht › Galerie Opdahl › Stavanger
2010 ¬ welt › Galerie Opdahl › Berlin
2010 ¬ too topics (with V. Stylianidou) › Tint Gallery / Photobiennale Thessaloniki
2010 ¬ In the light › Le Guern Gallery › Warschau
2009 ¬ watching the stars › Paolo Maria Deanesi Gallery › Rovereto › Katalog
2009 ¬ Spiegelung › Erweiterung der Zeichnung › Sakamoto Contemporary › Berlin
2009 ¬ Gipfelstürmer › Kevin Kavanagh › Dublin
2009 ¬ Ulrich Vogl › Dunamaise Arts Center › Portlaoise (Ireland)
2008 ¬ project space › Irish Museum of Modern Art › Dublin
2008 ¬ Ulrich Vogl, Benjamin Greber › Viafarini-in-residence › Milan
2007 ¬ Premiere › KraskaEckstein › Bremen
2006 ¬ goldgräber › Kevin Kavanagh › Dublin › Katalog

Gruppenaustellungen › Auswahl
11/2021 ¬ Petrovsky, Daum, Vogl › Neuwerk Kunsthalle › Konstanz
10/2021 ¬ Landscapes › Axel Obiger › Berlin
2021 ¬ Swimming Pool - Troubled Waters › Künstlerhaus Bethanien › Berlin › Kat.
2021 ¬ Shadow Came Before The Sun › Kunstquartier Bethanien › Berlin
2020 ¬ Back to Life › Tape Modern › Berlin
2019 ¬ 48h Novosibirsk › ZK19 und Rooks › Novosibirsk
2019 ¬ Stadt › Schoeler › Berlin
2018 ¬ Lichte Momente › Stadthaus Ulm › Ulm
2018 ¬ Weather › D Museum › Seoul › catalogue
2018 ¬ Blanc, Blanc – about new authenticity › 48h /Alte Sparkasse › Berlin
2018 ¬ Farbe.Licht.Raum › Künstlerhaus Dortmund
2017 ¬ 10 Jahre › Kunstverein Neukölln › Berlin
2017 ¬ Out of the Dark › Kindl Brauerei › Berlin › Katalog
2017 ¬ Zeig Dich › Zwinglikirche › Berlin › Katalog
2017 ¬ Im Fluss › Stadtmuseum › Kaufbeuren › Katalog
2016 ¬ Regulars, Actually › Galeri Opdahl › Stavanger
2016 ¬ Ozymandias › Kevin Kavanagh › Dublin
2015 ¬ Freitag, der 13. | 13 –יום†שישי†ה†› Circle 1 › Berlin
2015 ¬ se una notte d’inverno › Galleria Communale d’Arte › Monfalcone › Katalog
2015 ¬ Self-Storage › Another Space › Copenhagen
2015 ¬ Berlin Artists’ Statements › BWA/Rondo › Katowice › Katalog
2014 ¬ Instant Crush › Kevin Kavanagh › Dublin
2014 ¬ aus film und fernsehen › Kreuzberg Pavillon › Berlin
2014 ¬ Episode 7: Another Space › Another Space › Copenhagen
2014 ¬ Illusionary Spaces › Point Project › Berlin
2013 ¬ PRADA-PRAVDA › Tartu Art Museum › Tartu › Katalog
2013 ¬ BERLIN–RIGA › Latvian Center for Contemporary Art › Riga
2013 ¬ Casino › Axel Obiger › Berlin
2013 ¬ Ignacio Uriarte / Ulrich Vogl / Sinta Werner › insitu › Berlin
2013 ¬ out of paper › Tint Gallery › Thessaloniki
2012 ¬ SCHWINDEL der FREIHEIT› Collegium Hungaricum › Berlin › Katalog
2012 ¬ Berlin Status I › Künstlerhaus Bethanien › Berlin › Katalog
2011 ¬ Techno-Ecologies › kim? › Riga
2011 ¬ Halleluwah! Hommage à CAN › Künstlerhaus Bethanien › Berlin › Katalog
2011 ¬ Märklin World › KAdE › Amersfoort › Katalog
2011 ¬ Halleluwah! Hommage à CAN › abtart › Stuttgart › Katalog
2011 ¬ Drawings Wall › Deanesi Gallery › Rovereto (TN)
2011 ¬ Room Outside › Kevin Kavangh › Dublin
2011 ¬ show must go on › Tint Gallery › Thessaloniki
2011 ¬ Gemini 6 Rendevous › Schau Fenster › Berlin
2010 ¬ ARTIUM Collection › ARTIUM › Vitoria
2010 ¬ My lonely days are gone › Arratia, Beer › Berlin
2010 ¬ TEXTURE › Galerie Metro › Berlin
2010 ¬ The sophisticated eye (Trompe l’oeil) › Galerie Opdahl › Berlin
2010 ¬ Tape Modern Nr.13 › Tape Modern › Berlin
2009 ¬ Hoffnung › WSB Kontorhaus › Bremen
2009 ¬ RHA Annual Exhibition › Royal Hibernian Academy › Dublin
2008 ¬ Ulrich Vogl, Sabine Fassl, Alvar Beyer › Villa Grisebach Gallery › Berlin
2008 ¬ wohnen, sitzen, glauben › Kunst- und Gewerbeverein › Regensburg
2008 ¬ Better is something you build › Kevin Kavanagh › Dublin › Katalog
2006 ¬ s/w › bell street project space › Vienna