20.10.2022 | SAVE THE DATE: Kunst für die Demokratie - Eine Veranstaltung am 9. Dezember

Kunst für die Demokratie

Demokratischen Organisation und Mitbestimmung bei Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum

Wann: 9. Dezember 2022, 18 Uhr

Wo: Architektenkammer Berlin, Veranstaltungssaal, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

-> U-Bahnhof Hallesches Tor (Linien U1 und U6)
-> Bushaltestelle Zossener Brücke und U-Hallesches Tor (Linie M41 und 248)

Grußwort: Raimund Kummer, Bildender Künstler, Akademie der Künste, Berlin

Es diskutieren:

  • Daniela Billig, Sprecherin für Kultur, Denkmalschutz und ökologische Quartiersentwicklung, Bündnis 90/Die Grünen, Abgeordnetenhaus Berlin
  • Eckhard Braun, Jurist & Hochschuldozent, Autor des Gutachtens zum Leitfaden Kunst am Bau und im Stadtraum des Landes Berlin, Keynote
  • Stefan Krüskemper, Bildender Künstler, Vorsitzender des Beratungsausschuss Kunst bei der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Keynote
  • Melanie Kühnemann-Grunow, Sprecherin für Bauen, Kultur und Medien der SPD-Fraktion, Abgeordnetenhaus Berlin
  • Manuela Schmidt, Sprecherin für Bezirke, Kultur, Die Linke, Abgeordnetenhaus Berlin,
  • Torsten Wöhlert, Staatssekretär für Kultur

Moderation:

  • Elfriede Müller, Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum, Kulturwerk des bbk berlin,
  • Daniel Sprenger, Architektenkammer Berlin

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der Rolle des Staates bei der Kunstbeauftragung. Sie fragt nach der Verantwortung und Bedeutung der Kunst für Politik und Gesellschaft sowie nach der Mitbestimmung der bildenden Künstler:innen bei Auswahlverfahren am Beispiel des vom Land Berlin entwickelten Leitfadens für Kunst am Bau und im Stadtraum von 2019.

Erklärtes Ziel ist die bessere Verankerung von Kunst im öffentlichen Bauen im öffentlichen Bewusstsein, bei Autraggeber:innen und Fachöffentlichkeit. Dafür benötigen Kunst am Bau und im öffentlichen Raum entsprechende Grundlagen und Strukturen.

Architektenkammer Berlin, bbk berlin e. V., Deutscher Künstlerbund, Akademie der Künste, Berlin