Büro für Kunst im öffentlichen Raum 

Unsere Aufgaben

Das Büro für Kunst im öffentlichen Raum initiiert und fördert transparente Wettbewerbe für Kunst im öffentlichen Raum und Kunst am Bau.

Die Initiierung von Kunstwettbewerben und die Beratung von Künstler*innen, öffentlicher Verwaltung, Bauherr*innen und Architekt*innen stehen im Zentrum der Arbeit des Büros für Kunst im öffentlichen Raum.

Das Büro

  • betreibt Lobbyarbeit für die beruflichen Interessen der Künstler*innen.
  • setzt sich für demokratische Kunstwettbewerbe und transparente Entscheidungsverfahren ein.
  • unterstützt und berät die öffentliche Verwaltung des Landes Berlin und seiner Bezirke bei der Durchführung der Anweisung Bau für Kunst am Bau und im Stadtraum.
  • ist integraler Bestandteil und Initiator von Projekten der bezirklichen Gremien für Kunst im öffentlichen Raum, der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung.
  • betreut als Sachverständiger für Verfahrensfragen alle Kunstwettbewerbe.
  • qualifiziert Auslober*innen für die Durchführung von Kunstwettbewerben.
  • qualifiziert Künstler*innen für die Teilnahme an Kunstwettbewerben und für die Durchführung von Koordination, Vorprüfung und Jurytätigkeiten bei Wettbewerben.
  • berät und unterstützt Künstler*innen und Künstler bei ihren Projekten für Kunst am Bau und im Stadtraum.
  • führt eine "KiöR Künstler*innen-Datenbank" mit Mappen/Referenzmaterialien und eine Online-Künstler*innen-Datenbank mit derzeit circa 650 Künstler*innen und Teams, die für nicht offene Wettbewerbe zur Verfügung stehen.
  • betreut die Fachkommission für Kunst im öffentlichen Raum des bbk berlin, die Künstler*innenvorschläge für nicht offene Wettbewerbe und künstlerische Projekte erarbeitet.
  • publiziert die Fachzeitung kunststadt/stadtkunst, die über Wettbewerbsverfahren berichtet, internationale Projekte und Diskurse über Kunst im öffentlichen Raum diskutiert und kulturpolitische Fragen behandelt.

Das Team

Dr. Elfriede Müller, Leiterin

Geb. am 8. August 1957 in Mainz, Historikerin, Literaturwissenschaftlerin, Buchhändlerin, Verlagskauffrau, Übersetzerin. Von 1980 bis 1987 im Pariser Kunstbuchhandel tätig, von 1987 bis 1993 Studium in Freiburg/Br., ab 1993 in Berlin. Seit 1994 im Büro für Kunst im öffentlichen Raum tätig.

Leiterin Dr. Elfriede Müller

Martin Schönfeld, Sachbearbeiter

Geb. 1963 in Berlin, Studium der Kunstgeschichte und Soziologie in Heidelberg, Bonn und Berlin, seit 2000 im Büro für Kunst im öffentlichen Raum tätig.

Martin Schönfeld

Britta Schubert, Sachbearbeiterin

Geb. 1970 in Göttingen, Studium der Soziologie, Politikwissenschaften, Volkskunde, Mediation und Konfliktvermittlung in Göttingen und Potsdam. Seit 2005 im Büro für Kunst im öffentlichen Raum tätig.

Britta Schubert

Büro für Kunst im öffentlichen Raum im Kulturwerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44, 10963 Berlin
kioer@bbk-kulturwerk.de

Elfriede Müller (Leitung): tel 030 230899-31
Martin Schönfeld: tel 030 230899-30
Britta Schubert: stadtkunst@bbk-kulturwerk.de

Sprechzeiten:

nach telefonischer Vereinbarung

Stadtplan - Google-Maps (externer Link)