Büro für Kunst im öffentlichen Raum

KiöR Wettbewerbsergebnisse

Dokumentation seit 2008

Wettbewerbe für Kunst im öffentlichen Raum und Kunst am Bau sind Verfahren, bei denen durch den Vergleich künstlerischer Entwürfe Empfehlungen für die Realisierung von Kunst gefunden werden sollen. Bildende Künstler*innen werden unter gleichen Bedingungen zur Teilnahme an den Wettbewerbsverfahren aufgefordert. Die eingereichten Entwürfe werden von einer unabhängigen Jury beurteilt.

News

    15.06.2020 | Kunst im Treptower Park: Himmlische Rose von Felix Stumpf

    Felix Stumpf, Himmlische Rose

    Ab sofort ist im Rosengarten des Treptower Parks (nahe Fontäne, Puschkinallee) das diesjährige temporäre Kunstprojekt zu sehen und räumlich zu erleben. Am Dienstag, den 16.6.2020 um 18 Uhr wird der Künstler Felix Stumpf vor Ort sein. Seit 2014 knüpft das Bezirksamt Treptow-Köpenick, Fachbereich Kultur, mit temporären Kunstprojekten an die Ausstellungsfolge „Plastik und Blumen“ (1957-1988) im

    Erster digitaler Kunst am Bau Wettbewerb erfolgreich durchgeführt!

    PM | 07.04.2020 | Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen des Landes Berlin zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie und der Unmöglichkeit Sitzungen abzuhalten, entwickelte das Büro für Kunst im öffentlichen Raum einen ersten Leitfaden zur digitalen Durchführung von Wettbewerben für Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum.