Ulrich Vogl

Wolkenhaus / House of Clouds

2013

Stavanger

Metall › Farbe › entspiegeltes Glas › weißer Beton › Mobile mit Aluwolken › Leuchten
445 x 264 x 344 cm ›

Die Bewegung des Mobiles ändert sich durch natürlichen Luftzug durch Schlitze am Sockel und am First sowie durch Thermik innerhalb des Hauses.
Die Windgeschwindigkeit außen ändert die Geschwindigkeit der Wolken im inneren.

Die Wolken des Mobiles bestehen aus gebräuchlicher Aluminiumfolie. Sie wurden schnell und spielerisch geformt und stehen im Kontrast zur aufwändigen Herstellung der Schutzhülle, dem Haus selbst.

Bei Dunkelheit werden die Wolken aus dem Sockel heraus beleuchtet.
Die Sockelhöhe ist so gewählt, dass man den Boden im Inneren des Hauses nicht sehen kann.