KiöR Künstler*innen

Mariel Poppe

www.marielpoppe.de

Installation / Objektkunst

* 1968


Vita

1968 in Gießen geboren, lebt und arbeitet in Berlin
seit 2012 Mitglied bei Scotty Enterprises
Pressearbeit für den Pavillon am Milchhof
seit 2008 Mitglied beim BBK Berlin
seit 2005 Mitglied der Ateliergemeinschaft Milchhof e.V.

Ausbildung:
1998 Meisterschülerin der HdK Berlin bei Prof. Lothar Baumgarten
1996 Austausch an die Royal Academy of Arts, London
1992-98 Studium an der Hochschule der Künste, Berlin
1991 Malerei, Ecole des Beaux Arts de Dijon, Frankreich

Stipendien:
2012 Arbeitsaufenthalt in der Casa Zia Lina, Elba
2007 Arbeitsaufenthalt in der Galerie b, Frankfurt/Oder
2001 Studienreise nach Marokko im Rahmen von NaFöG
2000 NaFöG Stipendium zur Förderung des künstlerischen Nachwuchs
Goldrausch Künstlerinnenprojekt
Stipendium des Deutschen Studienzentrum in Venedig
1999 Stipendium der Karl-Hofer-Gesellschaft
1998 Meisterschülerpreis der HdK Berlin

Ausstellungen:
2012 Lineaturen | Pavillon am Milchhof | Berlin
2011 Sultan & Rosinen – Wo beginnt der Orient? | Kunstwandelhalle | Bad Elster
Made in Berlin | Galerie Chybulski | Ville sur Jarnioux | Frankreich
Paravents | Galerie Wohnlabor | Berlin
2010 Folly. Orte zum Verweilen | Kunst im Aussenraum | Wustrau/Ruppiner Land
ULTRAHOCHERHITZT | Ausstellungspavillion am Milchhof | Berlin
2009 DIVERCITY | Werkstatt der Kulturen | Berlin
Tier-Perspektiven | Georg Kolbe Museum | Berlin
2008 punkte, raster, muster | refugium 2.4 | Kulturamt Mitte Berlin
Sultan & Rosinen | Antalya | Türkei
2007 Ornamentbausteine | Galerie b | Frankfurt/Oder
Sultan & Rosinen | Sibiu, Brasov, Contanta | Rumänien
Orange – Frucht + Farbe | Kunstverein Schwetzingen
2006 Stadt der Frauen | Frauenmuseum Berlin
Der Blick – lautlose Sprache | arttransponder | Berlin
Die Rüchsicht des Ornaments auf das Verbrechen | CAPRI LXII | Berlin
2005 Sultan & Rosinen | Kunstfaktor | Berlin2002
Wächserne Identitäten | Georg Kolbe Museum | Berlin
2000 Goldrausch 11 unterwegs | Kunstbunker Nürnberg | Kunstraum Düsseldorf
halle_für_kunst | Lüneburg e.V. | art forum Berlin 2000
1999 free transformation | Galerie Art.dk | Kopenhagen
1998 post naturam – Nach der Natur | Hawerkamphalle | Münster
Hessisches Landesmuseum | Darmstadt
1997 Teilnahme an der 1. Studentischen Triennale Istanbul
1996 Jetlag | Gruppenausstellung in der Universität Lissabon
Lebenslinien – Lebensformen | Brückenturm – Galerie der Stadt Mainz
1995 Ausstellung in der ehemaligen Frauenklinik der Charité | Berlin