Project Space Festival 22

Project Space Festival 22

"Es braucht Zeit, die Stadt der Projekträume kennen zu lernen. Der bevorstehende Abriss eines Gebäudes, ein umkämpfter Stadtraum oder das Bedürfnis, abseitig von institutionellen Erwartungen Orte zur gemeinschaftlichen Regeneration zu schaffen, bewegen Künstler*innen und Kurator*innen in Berlin dazu in ihren diversen Gemeinschaften neue Wege und Formen des Zusammenkommens zu finden. Das Project Space Festival nimmt sich Zeit und lädt einen Monat lang zu 31 Veranstaltungen von Projekträumen und -initiativen der freien Szene der Bildenden Kunst ein. Orte, an denen wichtige Freiräume für ein vielfältiges, künstlerisches und kuratorisches Handeln entstehen. Orte, die aus Abweichungen und Differenzen, aus experimentellen Erweiterungen und Überschneidungen oder aus dem Bruch mit dem bestehenden öffentlichen Raum hervorgehen."

Künstlerische Leitung : Heiko Pfreundt & Lisa Susanne Schorm  (Kreuzberg Pavillon)

Das Project Space Festival 22 findet in Berlin an 31 verschiedenen Orten statt. Die genauen Ortsangaben finden sich im Unterseite “Programm” und auf den einzelnen Veranstaltungsseiten: https://2022.projectspacefestival-berlin.com/de/programm

Jede Veranstaltung des Project Space Festival 22 ist kostenfrei zugänglich.

Am Project Space Festival nehmen 31 Projekträume und Projektinitiativen teil und die Künstler*innen, Kurator*innen, Kulturproduzent*innen, die von diesen eingeladen wurden; vollständige Liste hier.