Rückblick • Past

Veranstaltung - Mehr ist mehr! How to VG Bild-Kunst, Teil 2

Kalep Tapp arrow

Um einen fairen Anteil von der VG Bild-Kunst zu erhalten, müssen Künstler*innen Meldungen abgeben. Was man wie melden kann und wie das genau geht, erläutert Martin Zellerhoff im zweiten Teil unserer Veranstaltungsreihe Mehr ist mehr ?! zur VG Bild-Kunst.

- Stimmrechtsübertragung für die Berufsgruppenversammlung BG I der VG Bild-Kunst bis 25. April

Aufruf zur Stimmrechtsübertragung an den bbk berlin zu den Versammlungen der VG Bild-Kunst

am 27. April 2022 findet in Bonn die Berufsgruppenversammlung BG I der VG Bild-Kunst statt. Der bbk berlin e.V. bittet die Mitglieder der VG Bild-Kunst ihre Stimme an den berufsverband bildender künstler*innen berlin e.V. zu übertragen, um konstruktiv die Interessen bildender Künstler*innen zu vertreten. Die Formulare zur Stimmrechtsübertragung wurden allen Mitgliedern der VG Bild-Kunst zugestellt

fair share! Aktion - Solidarität mit ukrainischen Künstlerinnen 12 Uhr auf der Piazzetta vor der Gemäldegalerie

faire share Logo

Auf der Piazzetta vor der Gemäldegalerie am Matthäikirchplatz: Das Berliner Aktionsbündnis fair share! setzt sich ein für die Sichtbarkeit von Künstlerinnen, von zeitgenössischen genauso wie von denen aus den vergangenen Jahrhunderten. Aus aktuellem Anlass richten wir unseren Blick auf die Kolleginnen in und aus der Ukraine, um unsere Solidarität auszudrücken. Die ukrainische Kunstgeschichte ist

DIE KUNST BLEIBT FREI! Strategien für eine wehrhafte Zivilgesellschaft - Veranstaltung

Die Kunst bleibt frei

Rund 100 Vorfälle in fünf Jahren ergab die Sammlung von Angriffen, Bedrohungen und Anschlägen auf Kultureinrichtungen und Künstler*innen, die mit dem Projekt DIALOGE KUNSTFREIHEIT zusammengetragen wurden. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung werden Peter Laudenbach und Gäste einige Beispiele von politisch motivierten Angriffen auf Kulturinstitutionen vorstellen und diese einordnen. Zudem wird eine

Podiumsdiskussion im Flutgraben: Die sogenannte „Kunsthalle Berlin“: Was ist hier eigentlich los?

Die erste Veranstaltung in der Reihe zur Aufarbeitung der sogenannten „Kunsthalle Berlin“ zielt darauf ab, nachzuvollziehen: Was ist geschehen? Wie konnte dies geschehen? In welchem Kontext und in welcher Infrastruktur ist die sogenannte „Kunsthalle Berlin“ im Tempelhofer Flughafen zu verorten? Was sind landeseigenen Projekt GmbHs und in welchem Konstrukt werden Entscheidungen getroffen?

Die Aufklärung im Herzen Berlins – Wie kann Erinnerung aussehen

logo Stiftung ZukunftBerlin

Und an wen wollen wir uns in Zukunft erinnern? Wir laden Sie herzlich ein zum Kolloquium über die historischen Hintergründe der Berliner Aufklärung und über künstlerische Möglichkeiten Erinnerungskultur darzustellen. Dienstag, den 8. Februar 2022 18.00 - 20.30 Uhr, Jüdisches Gemeindehaus; Fasanenstraße 79-80 oder online via Youtube

„Mehr ist mehr? Es geht um Geld. Was ist neu bei der VG-Bild Kunst, wie funktioniert die Vergütung und wie melde ich eigentlich richtig?“

VG Bild-Kunst Logo

Die Veranstaltung richtet sich an alle Künstler*innen, ob sie Mitglied bei der VG-Bild Kunst sind oder nicht. In der Veranstaltung wollen Susanne Kutter (Künstlerin, Vorstand bbk berlin e.V.) und Martin Zellerhoff (Künstler, Fotograf und Verleger) offene Fragen rund um die Mitgliedschaft und den Wirkungskreis der Verwertungsgesellschaft VG Bild-Kunst beantworten.

Seasons greetings 2021

Der Vorstand des bbk berlin möchte sich für Euer Engagement für Kunst und Kultur, das besonders in diesen schwierigen Zeiten wichtig ist, bedanken und wünscht Euch allen ein gutes, erfolgreiches und weniger von Einschränkungen geprägtes Jahr 2022.

THE DAY AFTER TOMORROW

EinladungDayAfterTomorrow

27.11.2021, 18—22 Uhr Launch der Webseite mit Konzert und Podiumsdiskussion | Sechs Fragen – 168 Antworten: 28 Künstler*innen wurden für das Projekt „THE DAY AFTER TOMORROW“ sechs gleiche Fragen zu ihrer Erfahrung mit der Corona-Pandemie gestellt. Das Ergebnis ist ein widersprüchliches Stimmungsbild, das Fragen aufwirft nach der prekären Situation der Bildenden Kunst angesichts der Pandemie.

9. Urheberrechtskonferenz der Initiative Urheberrecht

Initiative Urheberrecht

Der Umsetzungsprozess der EU-Urheberrechts-Richtlinie in Deutschland und in anderen EU-Ländern wird ein Thema der Konferenz sein. Teile der Richtlinie wurden in Deutschland in ein neues Gesetz überführt, das Urheberrechts-Diensteanbieter-Gesetz (UrhDaG). Welche Auswirkungen sind schon bekannt? Wie reagiert die Musikbranche, wie reagieren die audiovisuellen Medien, wie andere Branchen? Gibt es

Einweihung Künstlerische Kommentierung des Thälmann-Denkmals

Betina Kuntzsch »VOM SOCKEL DENKEN«

Das Projekt VOM SOCKEL DENKEN der Berliner Künstlerin Betina Kuntzsch wird am 18. November 2021 um 14.00 Uhr auf dem Platz vor dem Denkmal an der Greifswalder Straße der Öffentlichkeit übergeben.

Kongress der Pro Quote-Bewegungen und Frauenverbände

Quotenkongress 2021

Unter dem Motto #ZusammenSindWirStärker veranstaltet Pro Quote Film am Samstag, den 13.11.2021 den bisher größten Kongress aller Pro Quote-Bewegungen. Mit Pro Quote Medien, Pro Quote Bühne, Pro Quote Medizin u.a.m. treffen sich hier nicht nur nahezu alle Organisationen, die sich für gerechte Geschlechterverhältnisse in ihrem jeweiligen Ressort einsetzen, sondern auch die Mehrzahl der wichtigsten

- onAIRISIM - challenges and transitions

onairism conference

Artists' residencies are an intrinsic part of the mobility infrastructure in the art and cultural field. They can also play an increasingly important role for artists' international careers and their exchange with local art scenes in different countries.

Digitaler Fachtag Kulturelle Bildung heute und in Zukunft – 10 Jahre Rat für Kulturelle Bildung

Tagung kuBi

Mit einem digitalen Fachtag möchten der Verein Rat für Kulturelle Bildung und sein gleichnamiges Expertengremium gemeinsam mit Akteuren der Kulturellen Bildung auf Erkenntnisse aus den letzten zehn Jahren blicken und Impulse für die Zukunft der Kulturellen Bildung geben.

Aktionstag der Initiative KulturFördernGesetz Berlin auf dem Potsdamer Platz

kultur.fördern.gesetz

Am kommenden Donnerstag, den 4.11.2021 wird das Berliner Abgeordnetenhaus neu konstituiert. Die Initiative für ein Berliner Kulturfördergesetz ruft Sie dazu auf, an diesem Tag, an einer Kunstaktion im öffentlichen Raum zu beteiligen. Ziel der Aktion ist u.a. die Verankerung des Kulturfördergesetzvorhabens im Koalitionsvertrag, der gerade verhandelt wird. Die Kunstaktion wird durch ein Kamerateam

Mitgliederversammlung in der Bildhauerwerkstatt

Der Vorstand lädt zur Mitgliederversammlung des bbk berlin am 13. Oktober 2021 um 18 Uhr in die Bildhauerwerkstatt ein. Mit besten Grüßen, Vorstand des bbk berlin e.V.

DIE PARLAMENTE DEN VIELEN | DEMO & KUNDGEBUNG

Die Parlamente den Vielen

DIE VIELEN rufen auf am Sonntag, 19.9.2021, 15 UHR, PLATZ DER REPUBLIK zur Demo | Zitat: "Fast 10 Millionen Menschen dürfen in Deutschland nicht wählen, weil sie keinen deutschen Pass haben. Damit sind sie vom demokratischen Entscheidungsprozess ausgeschlossen, obwohl sie im Durchschnitt bereits mehr als 15 Jahre in Deutschland leben, arbeiten, zur Gemeinschaft beitragen. Dies schwächt nicht nur

- FreiRaumkonferenz

Freie Räume in Berlin zu schützen und neu zu schaffen ist das Ziel der FreiRaumkonferenz. Die dezentrale hybride Konferenz zur Dialogförderung zwischen Verwaltung, Politik, Raumakteur:innen und Kulturakteur:innen. Zwischen dem 17. und dem 19. August finden 12 Panels und Workshops in verschiedenen Orte von Berlin statt.

- bbk berlin informiert: Defund the Humboldt Forum! Eröffnung des dekolonialen Aktionsraums Spreeufer

Fotos: Plakate der CCWAH-Aktion und Schiff von Daniela Zambrano und Pablo Santacana im Spreeufer

Plakate der CCWAH-Aktion und Schiff von Daniela Zambrano und Pablo Santacana im Spreeufer / Posters from the CCWAH campaign and ship by Daniela Zambrano and Pablo Santacana in Spreeufer

Der bbk berlin informiert über die Pressemitteilung der CCWAH: "Kein Business as usual für das Humboldt Forum im Berliner Schloss! Deshalb haben wir unter dem Namen Spreeufer in unmittelbarer Nachbarschaft unseren Aktionsraum im Nikolaiviertel eröffnet, direkt am Spreeufer 6. Von hier aus werden wir dem kulturimperialen Größenwahn ein so entschiedenes wie schlagkräftiges No Way! entgegenschleudern

- ART AND CULTURAL WORKERS CONGRESS Zagreb

ART AND CULTURAL WORKERS CONGRESS Zagreb 2021

Zoë Claire Miller, bbk berlin: Next week we will be discussing labour issues in arts and culture with @bbkBerlin / @UVWunion / IG Kultur / Working Artists and the Greater Economy (W.A.G.E.) / Art Workers Italia / Σ.Ε.ΧΩ.ΧΟ / Za K.R.U.H. / ULUS - One world - one struggle