Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

ZK/U OPENHAUS - Offene Studios und Gespräche mit Resident*innen 24.01.19

24.01.2019, 19.00 - 22.30 Uhr

OPENHAUS - Offene Studios, Performances, Videos, Installationen und Gespräche mit Resident*innen

Das OPENHAUS ist ein regelmäßig stattfindendes, öffentliches Format des ZK/U Berlin. Das Publikum ist monatlich dazu eingeladen, das Residenz-Programm kennenzulernen und mit den temporär in der Residenz wohnenden Künstler*innen und Forscher*innen über ihre Projekte und Prozesse zu diskutieren.

Auch in diesem Jahr nimmt das ZK/U Berlin wieder am Vorspiel / transmediale & CTM Festival mit dem eigenen Format OPENHAUS teil. Die Themen der aktuellen Projekte drehen sich um ein Umdenken über das Selbst und über die Nutzung des öffentlichen Raums sowie die Betrachtung des urbanen architektonischen Umfelds. Zu sehen sind digitale Medien, Ton-, interaktive und Videoinstallationen.

Diesen Monat sind folgende Resident*innen dabei: Cesar Cornejo, Noa Heyne, Yasemin Özcan, Byungseo Yoo/Nora Jongen.

Programm:
19.00 - 22.30 Uhr: Offene Studios, Installationen und Essen
20.00 Uhr: Führung
Freier Eintritt

ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik, Siemensstraße 27, 10551 Berlin

Weitere Informationen: 

  

Atelierbüro im Kulturwerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44

10963 Berlin

tel 030 230 899-21 Dr. Martin Schwegmann (Atelierbeauftragter)
tel 030 230 899-22 Birgit Nowack (Atelieranmietprogramm)
tel 030 230 899-23 Anna Fiegen (Atelieranmietprogramm)

tel 030 230 899-20 Kati Gausmann (Mietpreisgebundene Ateliers und Atelierwohnungen)


fax 030 230 899-19

atelierbuero@bbk-kulturwerk.de

 

Dienstag : 10.00 bis 13.00 Uhr
Donnerstag: 13.00 bis 16.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

 

  Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Abteilung Kultur