Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

Diese Sprayer wollen mehr Freiraum für Kunst schaffen

Morgenpost, 16.06.2018

"... Dr. Martin Schwegmann, Atelierbeauftragter für Berlin, bestätigt gegenüber der Berliner Morgenpost eine Verdrängung von Künstlern, insbesondere in den Innenstadtbezirken. Er sagt: "Künstler*innen in Berlin sind von massiver Verdrängung bedroht. Die Verdrängung findet insbesondere in den Innenstadtbezirken statt.
Ein Gegenlenken des Senats anhand von bewährten Instrumenten wirkt derzeit nur schleppend: Besonders seitdem die Kulturverwaltung die zielgerichtete Atelierförderung durch ein "Arbeitsraumprogramm" für alle Kunstsparten ersetzt hat, ist das millionenschwere Programm gegen den zunehmenden Atelier- und Arbeitsraumnotstand nahezu wirkungslos. Es ist davon auszugehen, das ca. 50% Prozent der rund 8000 - 10.000 bildenen Künstler*innen ateliersuchend sind; pro Jahr fallen 350 bezahlbare Ateliers weg, Tendenz: steigend.“ ...

von Nina Kugler: https://www.morgenpost.de/berlin/article214601509/Diese-Sprayer-wollen-mehr-Freiraum-fuer-Kunst-schaffen.html

  

Atelierbüro im Kulturwerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44

10963 Berlin

tel 030 230 899-21 Dr. Martin Schwegmann (Atelierbeauftragter)
tel 030 230 899-22 Birgit Nowack (Atelieranmietprogramm)
tel 030 230 899-23 Anna Fiegen (Atelieranmietprogramm)

tel 030 230 899-20 Kati Gausmann (Mietpreisgebundene Ateliers und Atelierwohnungen)


fax 030 230 899-19

atelierbuero@bbk-kulturwerk.de

 

Dienstag : 10.00 bis 13.00 Uhr
Donnerstag: 13.00 bis 16.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

 

  Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Abteilung Kultur