Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

Präsentation und Pressekonferenz: Masterplan ART STUDIOS 2020

Der  Masterplan zeigt die Dringlichkeit ressortübergreifenden politischen Handeln auf: nur mit einer konzertierten und alle Möglichkeiten nutzenden Neuausrichtung der Berliner Atelierförderung kann mittel- und langfristig der Bestand der Berliner Kunstszene gesichert werden. Der Masterplan formuliert einen Fahrplan und ist zugleich eine Toolbox für die Berliner Atelierförderung der Zukunft.

Ziel des Masterplans ist die Schaffung von 2000 neuen bezahlbaren Ateliers bis 2020. Hierzu wird eine Reihe von Strategien und Instrumenten definiert. Mit der neuen Arbeits-raumförderung des Berliner Senats für Künstler/innen ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung gegangen worden. Jedoch bedarf des weiterer Mittelaufstockungen und einer partiellen Neuausrichtung von Strategien, Programmen und Finanzierungsinstrumenten.

Struktur des Masterplans      
  • Politische Grundlegung, Atelierbedarf und Bestand
  • Städtische Handlungsräume
  • Strategien, Programme, Finanzierungsinstrumente
  • Erweitertes Handlungsfeld (u.a. Künstler und Geflüchtete)

AbBA Forderungskatalog
Im Anschluss an die Vorstellung des Masterplans wird das Netzwerk AbBA - Allianz bedrohter Berliner Atelierhäuser einen Forderungskatalog präsentieren. AbBA und der Berliner Atelierbeauftragte arbeiten seit der Gründung von AbBA im Jahr 2014 eng zusammen. AbBA vertritt über 15 Atelieräuser mit über 500 Künstlern. 

Musikalisches Programm
Zum Ausklang wird N.U. Unruh (Einstürzende Neubauten) seine Trommelperformance Beating The Drum aufführen. Jede/r kann ohne besondere Vorkenntnisse sofort mitmachen. Es stehen dafür eigens konstruierte Trommeltische bereit, um vom Publikum mit Sticks bespielt zu werden. Bis der Boden bebt!

Am
Dienstag den 09.08.2016 um 11 Uhr

Im
Atelierhaus Post Ost
Palisadenstraße 89, 10243 Berlin

mit 

Florian Schmidt (Atelierbeauftragter für Berlin im Kulturwerk des bbk berlin)
fon: +49(0)16096412601, www.bbk-kulturwerk.de

Boris Joens und Alexander Callsen (AbBA - Allianz bedrohter Berliner Atelierhäuser
fon: +49(0)17621815900, www.abba-netzwerk.de

Präsentation des Masterplan Art Studios 2020 des Berliner Atelierbeauftragten und eines Forderungskatalogs von AbBA, der Allianz bedrohter Berliner Atelierhäuser

  

Atelierbüro im Kulturwerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44

10963 Berlin

tel 030 230 899-21 Dr. Martin Schwegmann (Atelierbeauftragter)
tel 030 230 899-22 Birgit Nowack (Atelieranmietprogramm)
tel 030 230 899-23 Anna Fiegen (Atelieranmietprogramm)

tel 030 230 899-20 Kati Gausmann (Mietpreisgebundene Ateliers und Atelierwohnungen)


fax 030 230 899-19

atelierbuero@bbk-kulturwerk.de

 

Dienstag : 10.00 bis 13.00 Uhr
Donnerstag: 13.00 bis 16.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

 

  Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Abteilung Kultur