Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

Nichtoffener Kunstwettbewerb Sporthallen Kniprodestraße, Pankow

  • Preisgerichtssitzung: 12. April 2016

  • Auslober: Land Berlin, vertreten durch, Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten
    in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft

  • Wettbewerbsart: Nichtoffener Kunstwettbewerb

  • Wettbewerbsteilnehmer/innen: Ruben Aubrecht, Motoko Dobashi, Edgar Guzmanruiz, Silke Reichert, Hansjörg Schneider, Wolf von Waldow

  • Realisierungsbetrag: 33.000 Euro

  • Wettbewerbskosten: 37.000 Euro
  • Aufwandsentschädigung: 1000 Euro

  • Fachpreisrichter/innen: Helen Adkins (Galeristin, Kuratorin), Lilian Engelmann (nGbK), Vanessa Henn, Sven Kalden (Vorsitz)

  • Sachpreisrichter/innen: Ingrid Hentschel (Architektin), Kletke Möckelmann (Schulleitung), Hermann-Josef Pohlmann (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt)

  • Wettbewerbssteuerung Ann Lüdecke Referentin für Kunst am Bau, Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten
  • Wettbewerbsbetreuung Keller, Elles & Kollegen GmbH

  • Ausführungsempfehlung zugunsten von: Wolf von Waldow

  

Büro für Kunst im öffentlichen Raum im Kulturwerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44
10963 Berlin

Elfriede Müller (Leitung) • Tel: 030.230899-31
Martin Schönfeld • Tel: 030.230899-30
Britta Schubert • Tel: 030.230899-47

Fax: 030.230899-19

e-mail: kioer@bbk-kulturwerk.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

 

  Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Abteilung Kultur