Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

Kunstwettbewerb zur Entwicklung eines Gesamtkonzepts für das Erinnern an das Frauengefängnis Barnimstraße

  • Preisgerichtssitzung: 07. Mai 2008
  • Auslober: Land Berlin vertreten durch das Bezirksamt Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
  • Wettbewerbsart: Eingeladener einstufiger Wettbewerb
  • Wettbewerbsteilnehmer: Franka Hörnschemeyer, Christoph Mayer, Barbara und Klaus Noculak, Karla Sachse, Judith Siegmund, Stih & Schnock, Störmer & Bogman
  • Realisierungsbetrag: 150.000 Euro
  • Entwurfshonorar: 1.500 Euro
  • Fachpreisrichter: Stefanie Endlich (Vorsitz), Thomas Flierl, Frank Wagner, Ute Weiss Leder, Robert Schmidt-Matt (ständig anwesende stellvertretende Preisrichter)
  • Sachpreisrichter: Sigrid Klebba (Bezirksstadträtin für Finanzen, Kultur, Bildung und Sport), Hans-Reiner Sandvoss (Gedenkstätte Deutscher Widerstand), Franz Schulz (Bezirksbürgermeister Friedrichshain-Kreuzberg)
  • Vorprüfung/Wettbewerbskoordination: Dorothea Strube in Zusammenarbeit mit Marina Wesner und Christiane Borgelt (Kostensachverständige)
  • Ausführungsempfehlung zugunsten von: Christoph Mayer