Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Aktuelles

Link zur Veranstaltung: Diskussionsveranstaltung Kunst im öffentlichen Raum:
Transparenz und Chancengleichheit durch offene Kunstwettbewerbe?

Videomitschnitt der Veranstaltung in Auszügen


Informationsveranstaltung Mosaik- und Glasgestaltung
Tobias Tlusty, Mayer'sche Hofkunstanstalt

Donnerstag, 23. Februar 2017 von 16-18 Uhr
Anmeldeschluss: Mo, 20.02. 2017                   

bildungswerk des bbk berlin, Köthener Str. 44, 10963 Berlin

In dieser Informationsveranstaltung werden durch Herrn Tobias Tlusty die verschiedenen Techniken der Glas- und Mosaikgestaltung der Mayer‘schen Hofkunstanstalt in München vorgestellt, die u.a. in Kunst am Bau – Vorhaben zum Einsatz kommen können. Neben der Arbeit mit maschinell und industriell gefertigten Materialien ist auch die sogenannte „Floatglasmalerei“ ein neues Arbeitsfeld. Glassmalten, Glaskuchen, Naturstein, mundgeblasene Echtantik- und Überfanggläsern werden verarbeitet, um die vielfältigsten künstlerischen, technischen und ästhetischen Vorhaben zu ermöglichen.
KünstlerInnen in Berlin haben hier die gute Gelegenheit, sich zu diesen speziellen Arbeitsprozessen, Materialien und Kosten einen Überblick zu verschaffen.

http://www.mayersche-hofkunst.de

Anmeldung: http://www.bbk-bildungswerk.de/con/cms/front_content.php?idart=4662&refId=415



Mitte in der Pampa: "Namibia Today" von Laura Horelli, U-Bhf. Schillingstraße (U5) ab 10. Februar 2017 

Die Befreiungsbewegung SWAPO (South West Africa People’s Organisation) kämpfte von 1960 bis 1990 für die Unabhängigkeit Namibias von Südafrika. Seit 1990 bildet sie die Regierung.  Die Künstlerin Laura Horelli betrachtet in ihren Plakaten besonders den Zeitraum 1980 bis 1985, als die englischsprachige Zeitschrift Namibia Today in der Druckerei Fortschritt in Erfurt in der ehemaligen DDR gedruckt wurde. Die Exil-Redaktion saß seinerzeit in Luanda (Angola). Die Künstlerin hat – inspiriert von diesen Heften – eine 18-teilige Plakatserie realisiert, die u.a. im Druckhaus Gera, dem Nachfolgebetrieb der Druckerei Fortschritt, hergestellt wurde. Die Plakate kombinieren jeweils eine Titelseite der Zeitschrift Namibia Today mit Collagen zur Geschichte des Heftes in der DDR. Da die Zeitschrift noch weitgehend unerforscht ist, entwickeln sich einige der Motive assoziativ.

Die Plakate werden im U-Bahnhof Schillingstraße an der Linie U5 präsentiert. weitere Informationen unter:
Programm Kunst im Untergrund der nGbK: http://ngbk.de/development/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=133&Itemid=429&lang=de&template=ngbkberlinmelior


aktuelle Ausschreibungen für Kunst im öffentlichen Raum

Die kunststadt stadtkunst Nr. 63 2016 ist erschienen


Archiv:

25.10.2016 - Wir trauern um den Architekten Ralf Sroka
Mit Bestürzung haben wir vom frühen Tod Ralf Srokas erfahren. Viele Künstlerinnen und Künstler, die sich an Wettbewerben für Kunst im…

18.09.2016 - Kunst im Untergrund: Mitte in der Pampa
A Migrant’s Journey, re. Place Internationale Mitte in der Pampa Kunst im Untergrund, U55 Hauptbahnhof < > U5 Cottbusser…

16.07.2016 - stand by your art
Kunst im öffentlichen Raum von Berlin Schöneweide Elf Kunstwerke im öffentlichen Raum von Schöneweide werden Ihnen von "Kunstschaftern"…

15.07.2016 - Temporäre Kunstprojekte
Auch in diesem Jahr werden wieder temporäre Kunstprojekte auf der Marzahner Promenade zu erleben sein. Hervorgegangen aus einem Wettbewerbsverfah…

13.07.2016 - Kunst am Bau im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf
Ausstellungseröffnung Kunst am Bau im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ausgelobte Wettbewerbe 2008 bis 2011 Mittwoch, 13. Juli 2016 um 18:00 Uhr…

12.07.2016 - Eröffnung von Nele Ströbel: wolke_7
Eröffnung von Nele Ströbel: wolke_7 temporäres Kunstwerk im Treptower Park/ Rosengarten an der Puschkinallee vis á vis des Ehrenmals…

23.05.2016 - Citizen Art Days 2016
Citizen Art Days 2016 Campus für Kunst und Demokratie 23. – 29. Mai 2016  Veranstaltungsort Ehemalige Stasi-Zentrale…

28.04.2016 - Radiosendung Was darf Kunst im öffentlichen Raum?
rbb Kulturradio TAGESTHEMA Was darf Kunst im öffentlichen Raum? Ein Foto zeigt eine nackte, junge Frau. Normalerweise würde ein solches Bild…

10.02.2016 - Eröffnung der Ausstellung Kunst am Bau in Lichtenberg
am Mittwoch, dem 10. Februar 2016, 17 Uhr Rathaus Lichtenberg, Ratssaal, Möllendorffstr. 6, 10367 Berlin Das Bezirksamt Lichtenberg nimmt…

08.02.2016 - Präsentation der Entwürfe des Kunstwettbewerbes Umbau Schulstandort Berolinastraße, Charlotte-Pfeffer-Schule
Montag, 8. Februar bis Freitag, 19. Februar, 10 bis 14 Uhr Rathaus Mitte, Karl-Marx-Allee 31, 10178 Berlin, Raum 1116 (11. Stock) Eintritt frei.…

01.11.2015 - Veranstaltungsreihe des August Bebel Instituts
Mo 9. November, 19 Uhr Gescheitert? Über einen künstlerisch-kollaborativen Prozess auf dem Albert-Schweitzer-Platz Vernissage Kollaborat…

30.05.2015 - Eröffnung des Audioweges Frauengefängnis Barnimstraße
Eröffnung am 30. Mai 2015, 14 Uhr Gelände der Jugendverkehrsschule, Eingang Weinstraße 2, 10249 Berlin Fünf Minuten vom…

  

Büro für Kunst im öffentlichen Raum im Kulturwerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44
10963 Berlin

Elfriede Müller (Leitung) • Tel: 030.230899-31
Martin Schönfeld • Tel: 030.230899-30
Britta Schubert • Tel: 030.230899-47

Fax: 030.230899-19

e-mail: kioer@bbk-kulturwerk.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

 

  Mit freundlicher Unterstützung der Kulturverwaltung des Landes Berlin