Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

Pressemitteilung: Ein Jahr online - DATENBANK KULTURELLE BILDUNG

22. September 2011

Aktuelle Information: Die Datenbank für Kulturelle Bildung ist abgeschaltet.


Die DATENBANK KULTURELLE BILDUNG – Berliner Netzwerk für Kooperationen ist für alle Interessierten und Aktiven der kulturellen Kinder- und Jugendbildung kostenlos zugänglich.

Sie unterstützt AkteurInnen und Einrichtungen der Kulturellen Bildung in Berlin und stärkt sie in ihrer Kommunikation und Vernetzung. Die Datenbank richtet sich an alle, die aktiv oder begleitend im Bereich der Kulturellen Bildung mit Kindern und Jugendlichen tätig sind, an Fachleute und interessierte aus der breiten Öffentlichkeit gleichermaßen.

Die Datenbank ist ein weiteres Instrument, das aus dem Berliner Rahmenkonzept Kulturelle Bildung hervorgeht. Sie wurde unter Federführung der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Berlin e.V. in Kooperation mit der JugendKulturService gGmbH, der Kulturprojekte Berlin GmbH, dem Kulturwerk des bbk berlin GmbH und der Stiftung Demokratische Jugend/jugendnetz-berlin.de entwickelt und von der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie aus Mitteln der Stiftung für kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung gefördert.


In der DATENBANK KULTURELLE BILDUNG sind Angebote künstlerisch-kultureller Bildung für Kinder und Jugendliche zu finden, die

  • als Kooperation von Partnern und Partnerinnen aus

-  Kulturinstitutionen oder freien Kunstschaffenden,
-  Kitas, Schulen und Horten,
-  Kinder- und Jugendeinrichtungen

konzipiert sind;

  • zur Entwicklung neuer Angebots- und Aktionsformen Kultureller Bildung beitragen;
  • zur Beteiligung und zum kreativen Engagement anregen;
  • kreative und experimentelle Lernerfahrungen mit allen Sinnen innerhalb und außerhalb von Schule ermöglichen;
  • an die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen anknüpfen und kulturelle Aktivitäten von Jugendlichen und Jugendszenen fördern und weiterentwickeln;
  • durch Vermittlung von Schlüsselkompetenzen wie Reflexionsfähigkeit, kreativem Eingreifen und Selbstpräsentation zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung beitragen;
  • Räume für selbständiges Handeln zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus können Veranstaltungen eingestellt werden, die als Gemeinschaftsangebote mit künstlerisch-pädagogischer Begleitung konzipiert sind und kulturelle Teilhabe ermöglichen.

  

Kulturwerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44
10963 Berlin

Bernhard Kotowski (Geschäftsführung)
Tel: 030 230899-29

Egon Schröder (Geschäftsführung)
Tel: 030 230899-44

Email: info@bbk-kulturwerk.de

Montag bis Donnerstag 11:00 - 15:00 Uhr

 

  Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Abteilung Kultur