Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

Bezahlbare Arbeitsräume für Berliner Künstler*innen – Anspruch und Realität 

Eine Infoveranstaltung des Arbeitskreis Räume der Koalition der Freien Szene

15.11.2017, 17-21 Uhr, Bülowstr. 90, Berlin-Schöneberg

Die Rot-rot-grüne-Regierungskoalition des Landes Berlin hat sich für die Wahlperiode 2017-2021 das ehrgeizige Ziel gesetzt, 2000 neue Ateliers und Arbeitsräume für Berliner Künstler*innen der Freien Szene zu schaffen.

Der Arbeitskreis Räume (AKR) ist an der Umsetzung dieser Zielsetzung unmittelbar beteiligt und erarbeitet gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und der Gesellschaft für Stadtentwicklung (GSE) Realisierungs- und Nutzungskonzepte.

Am 15.11.2017 lädt der Arbeitskreis Räume zu einer Infoveranstaltung über den aktuellen Stand seiner Arbeit in den Schöneberger Norden. Der Veranstaltungsort befindet sich in den historischen und aktuell größtenteils leerstehenden Räumlichkeiten des Hauses Bülowstr. 90, in denen einst der S. Fischer Verlag residierte und für dessen zukünftige Nutzung als Kulturstandort der Freien Szene der AKR sich seit über einem Jahr aktiv einsetzt.

Neben einer kurzen einführenden Präsentation in die Arbeit des AKR sowie einer Führung* durch das Gebäude Haus Bülowstr. 90, können sich Interessierte in Gruppengesprächen mit den Akteuren des AKR u.a. zu folgenden Fragestellungen austauschen:

  • Welche Kulturstandorte befinden sich aktuell in der Entwicklung?
  • Für welche Kunstsparten sollen zukünftig an welchen Standorten Arbeitsräume geschaffen werden?
  • Wie wird die Vergabe von Räumen an Künstler*innen oder Betreiber*innen organisiert?
  • Vor welchen aktuellen und zukünftigen Herausforderungen steht der AKR?

Infoveranstaltung Arbeitskreis Räume

Bülowstr. 90 | 10783 Berlin

Nähe U-Bhf. Bülowstraße (U2)

Beginn: 17 Uhr

Kontakt:
Arbeitskreis Räume
Koalition der freien Szene Berlin
Neue Schönhauser Str. 18 | 10178 Berlin
Telekontakt: 0176 - 619 045 68
akr@koalition-der-freien-szene-berlin.de

https://www.koalition-der-freien-szene-berlin.de/2017/11/02/bezahlbare-arbeitsraeume-fuer-berliner-kuenstlerinnen-anspruch-und-realitaet/

  

Atelierbüro im Kulturwerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44

10963 Berlin

tel 030 230 899-21 Dr. Martin Schwegmann (Atelierbeauftragter)
tel 030 230 899-22 Birgit Nowack (Atelieranmietprogramm)
tel 030 230 899-23 Anna Fiegen (Atelieranmietprogramm)

tel 030 230 899-20 Kati Gausmann (Mietpreisgebundene Ateliers und Atelierwohnungen)


fax 030 230 899-19

atelierbuero@bbk-kulturwerk.de

 

Dienstag : 10.00 bis 13.00 Uhr
Donnerstag: 13.00 bis 16.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

 

  Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Abteilung Kultur