Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

The Power of the Arts ist eine Initiative der Philip Morris GmbH

Bewerben Sie sich nach Ihrer Registrierung mit Ihrem Projekt bis zum 9. Juni 2017.

Update: 19.05.2017

Bewerben können sich alle gemeinnützigen Institutionen oder Initiativen in Deutschland, die sich für kulturelle Teilhabe geflüchteter Menschen und Menschen mit Migrationshintergrund einsetzen. Dafür werden jährlich vier Projekte mit jeweils 50.000 Euro unterstützt. Eine unabhängige Jury, bestehend aus Personen aus dem Kunst- und Kulturumfeld, der Wissenschaft und Wirtschaft aus Deutschland, wählt die Projekte aus.

Zitat: "DIE IDEE

Wir glauben an die Kraft der Künste. Sie sind Brücken der Verständigung zwischen unterschiedlichen Sprachen, Religionen und Kulturen. Deshalb unterstützt The Power of the Arts Initiativen und Institutionen, die sich für die Integration und Inklusion von Menschen mit Migrationshintergrund und geflüchteten Menschen über Kultur (Musik, Kunst, Theater und Tanz) in Deutschland und damit für eine offene Gesellschaft einsetzen. The Power of the Arts ist offen für integrative Projekte, die sich mithilfe der Künste für die Stärkung der beruflichen und gesellschaftlichen Teilhabe von Frauen einsetzen, Bildungsmöglichkeiten und Berufschancen stärken sowie wirtschaftliche Chancen ermöglichen."

  

Kulturwerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44
10963 Berlin

Bernhard Kotowski (Geschäftsführung)
Tel: 030 230899-29

Egon Schröder (Geschäftsführung)
Tel: 030 230899-44

Email: info@bbk-kulturwerk.de

Montag bis Donnerstag 11:00 - 15:00 Uhr

 

  Mit freundlicher Unterstützung der Kulturverwaltung des Landes Berlin