Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

Mitte in der Pampa: "Namibia Today" von Laura Horelli

Update: 03.11.2017

Mitte in der Pampa: "Namibia Today" von Laura Horelli, U-Bhf. Schillingstraße (U5) ab 10. Februar 2017

Die Befreiungsbewegung SWAPO (South West Africa People’s Organisation) kämpfte von 1960 bis 1990 für die Unabhängigkeit Namibias von Südafrika. Seit 1990 bildet sie die Regierung.  Die Künstlerin Laura Horelli betrachtet in ihren Plakaten besonders den Zeitraum 1980 bis 1985, als die englischsprachige Zeitschrift Namibia Today in der Druckerei Fortschritt in Erfurt in der ehemaligen DDR gedruckt wurde. Die Exil-Redaktion saß seinerzeit in Luanda (Angola). Die Künstlerin hat – inspiriert von diesen Heften – eine 18-teilige Plakatserie realisiert, die u.a. im Druckhaus Gera, dem Nachfolgebetrieb der Druckerei Fortschritt, hergestellt wurde. Die Plakate kombinieren jeweils eine Titelseite der Zeitschrift Namibia Today mit Collagen zur Geschichte des Heftes in der DDR. Da die Zeitschrift noch weitgehend unerforscht ist, entwickeln sich einige der Motive assoziativ.

Die Plakate werden im U-Bahnhof Schillingstraße an der Linie U5 präsentiert. weitere Informationen unter:
Programm Kunst im Untergrund der nGbK: http://ngbk.de/development/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=133&Itemid=429&lang=de&template=ngbkberlinmelior

  

Büro für Kunst im öffentlichen Raum im Kulturwerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44
10963 Berlin

Elfriede Müller (Leitung) • Tel: 030.230899-31
Martin Schönfeld • Tel: 030.230899-30
Britta Schubert • Tel: 030.230899-47

Fax: 030.230899-19

e-mail: kioer@bbk-kulturwerk.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

 

  Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Abteilung Kultur