Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

Temporäre Kunstprojekte

Marzahner Promenade 2016

Auch in diesem Jahr werden wieder temporäre Kunstprojekte auf der Marzahner Promenade zu erleben sein. Hervorgegangen aus einem Wettbewerbsverfahren wurden drei künstlerische Entwürfe von einer Jury zur Realisierung ausgewählt:

Alvar Beyer -Die goldene Bank (Juli bis November 2016): Eine der vorhandenen Metallgitterbänke wurde aus der Verankerung gelöst, vergoldet und als eine Aussichtsbank auf der der Galerie M vorgelagerten grünen Wiese mit Ausblick auf die gegenüberliegenden Wohnbauten neu platziert. Das Kunstwerk setzt dem vorhandenen Stadtmobiliar ein förmliches Denkmal und exponiert dieses auf der grünen Wiese. Der Vorschlag wählt mit der Vergoldung einen für Marzahn eher untypischen Farbwert und schafft auch darin eine überraschende Farbwirkung.

Maik Scheermann - Spektralräume (August bis November 2016): Das Projekt basiert auf einem Irritationseffekt, der vordergründig nicht als Kunst daher kommt, sondern sich homogen dem Gehweg und vor allem dem ausgewählten zentralen Treppenlauf in Marktplatznähe einfügt. An den neun Setzstufen wird reflektierendes Acrylglas angebracht, das aus unterschiedlichen Perspektiven in Spektralfarben leuchtet. Diese subtile künstlerische Arbeit spielt mit der Bewegung der Passanten und bietet von jeder Position aus eine optische Überraschung.

Patricia Lambertus -oT. (19.09. bis 02.10.2016): Vier Figurenbilder werden an verschiedenen Positionen auf der Marzahner Promenade platziert. Sie schaffen eine Inszenierung im Raum wie Bühnenbilder im Theater. Die ausgesuchten Orte kommentieren sie auf eine reizvolle Art, denken die Raumsituationen weiter fort und entwickeln die Mosaikwandbilder in den Stadtraum hinein. Auch der Kontrast der malerischen Präzision zur sichtbaren Installationskonstruktion formt spannende Raumbilder. In der Begegnung der Figurenbilder mit den Orten entstehen Beziehungen und Geschichten.

Die Reihe temporärer künstlerischer Projekte in der Marzahner Promenade begann im Jahr 2010. Das Thema der Projektreihe ist der Ort selbst: Die Frage des Funktionierens von Stadt und Stadtraum. Gefördert wird die Projektreihe durch das Bund-Länder-Programm Aktive Zentren.

Weitere Informationen unter Tel.: 030 – 5450294, Galerie M, Marzahner Promenade 46

 Aktives Zentrum Marzahner Promenade

  

Büro für Kunst im öffentlichen Raum im Kulturwerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44
10963 Berlin

Elfriede Müller (Leitung) • Tel: 030.230899-31
Martin Schönfeld • Tel: 030.230899-30
Britta Schubert • Tel: 030.230899-47

Fax: 030.230899-19

e-mail: kioer@bbk-kulturwerk.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

 

  Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Abteilung Kultur