Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Kunst und Raum Teil I + II

I. Rainer W. Ernst, Elfriede Müller, Martin Schönfeld, Annette Tietz

Kunst im öffentlichen Raum ist längst um künstlerische Mittel und Formen erweitert worden, die die Dimension des Einzelobjektes verlassen haben. Territoriale Aspekte, neue Akteure, die Unterstützung von Aneignungs- und Demokratisierungsprozessen bis hin zur Auseinandersetzung um ökonomische und funktionale Bedingungen des öffentlichen Raumes sind künstlerische Themen im öffentlichen Raum geworden.
Künstler und Künstlerinnen stellen im Laufe der Veranstaltungsreihe ihre Positionen als Beitrag zu einer fachöffentlichen Diskussion an eigenen Projekten vor.

Die Veranstaltungsreihe wird in Kooperation zwischen der Kunsthochschule Weißensee, dem Studiengang Raumstrategien, dem Büro für Kunst im öffentlichen Raum der Kulturwerk GmbH und dem Kulturamt Pankow durchgeführt.
Es handelt sich um eine fachübergreifende öffentliche Veranstaltung und einen Beitrag zur Vorbereitung des in Planung befindlichen postgradualen interdisziplinären Studiengangs „Raumstrategien“, der im Sommersemester 2007 beginnt.

  • 24.10.06 ushi f + Walter Gramming
  • 07.11.06 Susanne Ahner + Frika Duwe
  • 21.11.06 Fritz Balthaus
  • 05.12.06 Susanne Bayer/Ute Tischler
  • 19.12.06 Ursula Neugebauer
  • 09.01.07 Stephan Lanz
  • 23.01.07 Josefine Günschel
  • In Kooperation mit dem Büro Kunst im öffentlichen Raum (Kulturwerk des bbk berlins GmbH), Amt für Kultur und Bildung Pankow und der NGBK

II. R. W. Ernst / Wolfgang Krause   -   KHB   -   Studiengang Raumstrategien   

In der Reihe im Wintersemester 07/08 werden Projekte von Künstlern, Architekten und Philosophen vorgestellt, die unterschiedliche aber prägnante Bedeutungen von räumlichen Zusammenhängen verdeutlichen. Allen Projekten ist außerdem gemeinsam, dass der öffentliche Raum und eine offene Kommunikation wichtige Elemente sind. Wir halten daher diese Projekte für geeignet, den Gedanken- und Erfahrungsaustausch zum Thema ‚Kunst im öffentlichen Raum' aktualisiert weiter zu führen und zu vertiefen. Dies soll sich im abschließenden Forum niederschlagen.

  • 23.10. Empfangshalle/Thomas Adebahr (München/Berlin) „Woher Kollege Wohin Kollege" Dokumentarfilm über ein ‚KunstamBau-Projekt' in München
  • 06.11. Benjamin Foerster-Baldenius, raumlabor berlin, „Schnelle Hotels"
  • 20.11. Arnold Dreyblatt „Memory-projekte"
  • 04.12. Kai Schiemenz „sieh mich an - wie ich Dich ansehe - wie Du mich ansiehst" Arenakonzepte
  • 18.12. Mika Hannula „Politische Strategien für das Dasein in der Welt"
  • 15.01. Chiharu Shiota „in silence"
  • 29.01. Abschlussforum „U2 Alexanderplatz und Folgen" in der NGBK
  • 08.04.2008 Empfangshalle (Corbinian Böhm & Michael Gruber) „Between Private and Public", gesellschaftliche Strukturen als Rohmaterial für künstl. Arbeiten
  • 22.04.2008 Josefine Günschel „Maßanfertigungen", zur Entwicklung ortsspezifischer Installationen
  • 06.05.2008 Karla Sachse „Welt - Raum - Verknüpfungen", von Projekten internationaler Zusammenarbeit
  • 20.05.2008 anschlaege.de „Von dostoprimeschatelnosti bis kraut", über Kommunikationsprojekte
  • 03.06.2008 Silke Riechert / Andrea Knobloch „rundkino_modell", künstlerische Strategien in der Stadtentwicklung
  • 17.06.2008 ZAST „city of names"

In Kooperation mit dem Büro Kunst im öffentlichen Raum (Kulturwerk des bbk berlins GmbH), Amt für Kultur und Bildung Pankow und o zwei Berlin

aktuelle Infos unter: www.wolfgang-krause-projekte.de

  

Büro für Kunst im öffentlichen Raum im Kulturwerk des bbk berlin GmbH

Köthener Straße 44
10963 Berlin

Elfriede Müller (Leitung) • Tel: 030.230899-31
Martin Schönfeld • Tel: 030.230899-30
Britta Schubert • Tel: 030.230899-47

Fax: 030.230899-19

e-mail: kioer@bbk-kulturwerk.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

 

  Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Abteilung Kultur